Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

194. Wach auf, mein Herz: die Nacht ist hin

1 Wach auf, mein Hera:
die Nacht ist hin,
eid Sonn ist aufgegangen!
Ermuntre deinen Geist und Sinn,
den Heiland zu empfangen,
der heute aus des Todes Thür
gebrochen aus em Grab herfür
der ganzen Welt zur Wonne.

2 Steh aus dem Grab der Sünden auf
und such ein neues Leben;
vollführe deinen Glaubenslauf
und laß deinHerz sich heben
gen Himmel, da dein Jesus ist,
und such was droben, als ein Christ,
der geistlich auferstanden.

3 Vergiß nun was dahinten ist,
und tracht nach dem, was droben,
damit dein herz zu jeder Frist
zu Jesu sei erhoben.
Tritt unter dich die böse Welt
und strebe nach dem Himmelszeit,
wo Jesus ist zu finden.

4 Quällt dich ein schwerer Sorgenstein:
dein Jesus wird ihn heben;
es kann ein Christ bei Kreuzespein
in Freud und Wonne leben.
Wirf dein Anliegen auf den Herrn
und sorge nicht: er ist nicht fern,
weil er ist auferstanden.

5 Geh mit Maria Magdalen
und Salome zum Grabe,
die früh dahin aus Liebe gehn
mit ihrer Salbungsgabe;
so wirst du sehn, daß Jesus Christ
vom Tod heut auferstanden
ist und nicht im Grab zu finden.

6 Es hat der Löw aus Juda Stamm
heut stegreich überwunden,
und das erwürgte Gotteslamm
hat, uns zum Heil, erfunden
das Leben und Gerechtigkeit,
weil er nach überwundnem Streit
die Feinde Schau getragen.

7 Drum auf, mein Herz, fang an dem Streit,
weil Kesus überwunden:
er wird auch überwunden weit
in dir, weil er gebunden
der Feinde Macht, daß du aufstehst
und in ein neues leben gehst
und Gott im Glauben dienest.

8 Scheu weder Teufel Welt, noch Lob,
noch gar der Hölle Rachen;
denn Jesus lebt, es hat kein Noth;
er ist noch bei den Schwachen
und den Geringsten in der Welt
als ein gekrönter Siegesheld;
drum wirst du überwinden.

9 Ach, mein Herr Jesu, der du bist
von Todten auferstanden,
rett uns aus Satans Macht und List
und aus des Todes Banden,
daß wir zusammen insgemein
zum neuen Leben gehen ein,
daß du uns hast erworben.

10 Sei hochgelobt in dieser Zeit
von allen Gotteskindern,
und ewig in der Herrlichkeit
von allen Ueberwindern,
die überwunden durch dein Blut:
Herr Jesu, gieb uns Kraft und Muth,
daß wir auch überwinden.

Text Information
First Line: Wach auf, mein Herz: die Nacht ist hin
Author: Laurent. Laurenti, 1660-1722
Language: German
Publication Date: 1872
Topic: Ostern; Easter
Notes: Mel. Nun freut euch lieben.
Tune Information
(No tune information)



Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements