181. Mensch, willt du leben seliglich

1. Mensch, willt du leben seliglich,
Und bei Gott bleiben ewiglich,
Sollt du halten die zehn gebot',
Die uns gebeut unser Gott.
Kyrieleis.

2. Dein Gott und Herr allein bin ich,
Kein ander Gott soll irren dich,
Trauen soll mir das herze dein,
Mein eigen reich sollt du sein.
Kyrieleis.

3. Du sollt mein'n namen ehren schon,
Und in der noth mich rufen an,
Du sollt heiligen den sabbathtag,
Daß ich in dir wirken mag.
Kyrieleis.

4. Dem vater und der mutter dein
Sollt du nach mir gehorsam sein,
Niemand tödten noch zornig sein
Und deine ehe halten rein.
Kyrieleis.

5. Du sollt ein'm andern stehlen nicht,
Auf niemand falsches zeugen nicht,
Deines nächsten weib nicht begehr'n
Und all' sein's gut's gern entbehr'n.
Kyrieleis.

Text Information
First Line: Mensch, willt du leben seliglich
Author: Dr. M. Luther
Language: German
Publication Date: 1862
Topic: Catechismus-Lieder: Vom Gesetze Gottes
Tune Information
(No tune information)



Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.