Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Dein Tisch, o Herr, gibt uns die Zeichen Deiner Liebe

Dein Tisch, o Herr, gibt uns die Zeichen Deiner Liebe

Author: Carl Brockhaus, 1822-1899
Tune: [Dein Tisch, o Herr, gibt uns die Zeichen Deiner Liebe]
Published in 1 hymnal

Audio files: MIDI

Representative Text

1 Dein Tisch, o Herr, gibt uns die Zeichen Deiner Liebe.
Gestillt ist Gottes Zorn, versöhnt sind ewig wir.
Nicht bange Furcht macht jetzt noch unsre Freude trübe,
Wir sehen nichts als Liebe hier.

2 Dies Brot und dieser Kelch – sie rühmen Deine Gnade,
Verkünden Deinen Tod und Deine Wiederkehr,
Sie rufen stets uns zu auf unserm Pilgerpfade:
Getrost, die Sünden sind nicht mehr!

3 Zerrissen ist der Vorhang und der Himmel offen,
Das Leben und die Herrlichkeit sind unser Los.
Der Fluch, den wir verdient, hat Dich für uns getroffen.
O Gottes Lamm, Dein' Lieb' ist groß!

4 Dein Werk ist jetzt vollbracht! Du hast Dein Blut getragen
Ins innre Heiligtum, wo Du jetzt für uns bist,
Wo Du uns immerdar vertrittst in allen Lagen,
Bis jedes Glied verherrlicht ist.

Source: Glaubenslieder #90

Author: Carl Brockhaus, 1822-1899

(no biographical information available about Carl Brockhaus, 1822-1899.) Go to person page >

Text Information

First Line: Dein Tisch, o Herr, gibt uns die Zeichen Deiner Liebe
Author: Carl Brockhaus, 1822-1899
Language: German
Publication Date: 2001
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 2001.

Instances

Instances (1 - 1 of 1)
TextAudio

Glaubenslieder #90

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements