Dear Friend of Hymnary,

As you know, we don't ask for money too often. But we're asking now.

So before you hit the "close" button on this box, please consider a donation to keep Hymnary going.

More than half a million people come here every month -- worship leaders, hymnologists, hymn lovers and more -- people who now have access to the most complete database of North American hymnody on the planet thanks to this site. But keeping all of this afloat does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. So if you benefit from Hymnary.org, would you please consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

You can make your tax-deductible contribution by clicking the Donate button below, or you can send a check to Hymnary at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary team,
Harry Plantinga

Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn

Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn

Author: Johann Jakob Rambach
Tune: [Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn]
Published in 6 hymnals

Audio files: MIDI

Full Text

1 Der Herr ist gut! in dessen dienst wir stehn:
Wir dürfen ihn gar Abba Vater! nennen.
Wenn mir nur true auf seinen wegen gehn,
So sehn wir ihn für zarter liebe brennen.
Diß wort gibt uns im kampfe trost und muth:
Der Herr ist gut!

2 Der Herr ist gut, und will der sünder schuld
Nicht mit dem schwerdt nach höchster strenge rächen.
Es ist bey ihm ein reichthum der geduld,
Er übersieht der irrenden verbrechen,
Er ist versöhnt durch seines Sohnes blut,
Der Herr ist gut!

3 Der Herr ist gut, und theile sich willig mit,
Sein wesen ist ein brunnen guter gaben,
Er geht uns nach, und fragt bey jedem schritt,
Ob wir nicht was von ihm zu bitten haben?
Wo ist ein Herr, der so mit knecthen thut?
Der Herr ist gut!

4 Der Herr ist gut: kein elend ist so groß,
Er hat so kraft, als neigung, uns zu schützen.
Umschliesset uns sein starker liebesschoos,
So kan der geist in stillem frieden sitzen
Es macht wein schutz, daß man hier sicher ruht.
Der Herr ist gut!

5 Der Herr ist gut: wer diß im glauben schmeckt,
Wird nimmermehr aus seinen diensten gehen.
Hier wird erst rehct, was freyheit sey, entdeckt.
Hier kan der geist im rechten Abel siehen.
Nichts ist umsonst, was hier der glaube thut.
Der Herr ist gut!

6 Der Herr ist gut, und sieht in gnaden an
Den schlechten dinst der knechte, die ihn lieben.
Er giebt mehr lohn, als man erwarten kan.
Ken kalter trunk ist unvergolten blieben.
Er giebt dafür die ganze segens-fluth.
Der Herr ist gut!

Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #492

Author: Johann Jakob Rambach

Rambach, Johann Jakob, D.D., son of Hans Jakob Rambach, cabinet maker at Halle on the Saale, was born at Halle, Feb. 24, 1693. In 1706 he left school and entered his father's workshop, but, in the autumn of 1707, he dislocated his ankle. During his illness he turned again to his schoolbooks; the desire for learning reawoke; and on his recovery, early in 1708, he entered the Latin school of the Orphanage at Halle (Glaucha). On Oct. 27, 1712, he matriculated at the University of Halle as a student of medicine, but soon turned his attention to theology. He became specially interested in the study of the Old Testament under J. H. Michaelis. In May 1715 he became one of Michaelis's assistants in preparing his edition of the Hebrew Bible, for whi… Go to person page >

Text Information

First Line: Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn
Author: Johann Jakob Rambach
Language: German

Timeline

Instances

Instances (1 - 1 of 1)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Glaubenslieder #293Audio
Include 5 pre-1979 instances



Advertisements