Die Nacht nunmehr vergangen ist

Die Nacht nunmehr vergangen ist

Published in 6 hymnals

Representative Text

1. Die nacht nunmehr vergangen ist,
Wir danken dir, Herr Jesu Christ!
Daß du uns frei von aller plag',
Gesund läßt sehen diesen tag.

2. Wir bitten dich, du gnadenstrahl!
Leucht' uns in diesem jammerthal,
Beschirm' uns täglich und auch heut',
Bewahr' uns ferner allezeit.

3. Darneben gib uns fried' und ruh',
Und was uns nöthig ist dazu,
Durch deine starke gnadenhand
Beschütze uns und unser land.

4. All' sünd' und schwachheit uns verzeih',
Ein gut' gewissen stets verleih',
Gib! daß wir deines namens ehr'
Ausbreiten immer mehr und mehr.

5. Und wenn es dir, o Herr! gefällt,
Uns abzufordern aus der welt,
So gib ein sel'ges ende hier,
Daß wir dort ewig sein bei dir.

6. O Jesu Christ! erbarme dich,
Hör' uns're bitte gnädiglich,
Durch dein verdienst, durch deinen tod,
Erlöse uns aus aller noth.


Source: Kirchen-Gesangbuch: für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #295

Text Information

First Line: Die Nacht nunmehr vergangen ist
Source: Dresdner Hofkapellen-Gesangbuch, Leipzig, 1673

Timeline

Instances

Instances (1 - 6 of 6)
TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch: für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #295

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #482

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #482

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements