Gelobet sei der herr, der Gott Israels

Gelobet sei der herr, der Gott Israels

Translator: Martin Luther
Published in 7 hymnals

Representative Text

1 Gelobet sei der Herr, der Gott Israels,
denn Er hat besuchet und erlöset sein Volk.

2 Und hat aufgerichtet ein Horn des Heils
in dem Hause seines Dieners David.

3 Als Er vor Zeiten geredet
hat durch den Mund seiner heiligen Propheten.

3 Daß Er uns errettet; von unsern Feinden,
und von der Hand aller, die uns hassen.

5 Und die Barmherzigkeit erzeigete unser Vätern
und gedächte an seinen heiligen Bund.

6 Und an den Eid, der Er geschworen hat
unserm Vater Abraham, uns zu geben.

7 Das wir erlöset aus der Hand unser Feinde,
Ihm dieneten ohne Furcht unser Lebelang.

8 In Heiligkeit und Gerechtigkeit,
die Ihm gefälig ist.

9 Und du Kindlein, wirst ein Prophet des Höchsten heißen,
du wirst für dem Herrn hergehen,
das du seinen Weg bereitest.

10 Und Erkenntniß des Heils gebest seinem Volk,
die da ist in Vergebung ihrer Sünden.

11 Durch die herzliche Barmherzigkeit unsers Gottes,
durch welche uns besucht hat der aufgang aus der Höhe.

12 Auf das Er erscheine denen,
die da sitzen in Finsterniß und Schatten des Todes,
und richte unsre Füße auf den Weg des Friedens.

13 Lob und Preis sei Gott, dem Vater und dem Sohn
und dem heilige Geiste,

14 Wie es war vom Anfang, jetzt und immerdar,
und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #221

Translator: Martin Luther

Luther, Martin, born at Eisleben, Nov. 10, 1483; entered the University of Erfurt, 1501 (B.A. 1502, M.A.. 1503); became an Augustinian monk, 1505; ordained priest, 1507; appointed Professor at the University of Wittenberg, 1508, and in 1512 D.D.; published his 95 Theses, 1517; and burnt the Papal Bull which had condemned them, 1520; attended the Diet of Worms, 1521; translated the Bible into German, 1521-34; and died at Eisleben, Feb. 18, 1546. The details of his life and of his work as a reformer are accessible to English readers in a great variety of forms. Luther had a huge influence on German hymnody. i. Hymn Books. 1. Ellich cristlich lider Lobgesang un Psalm. Wittenberg, 1524. [Hamburg Library.] This contains 8 German h… Go to person page >

Text Information

First Line: Gelobet sei der herr, der Gott Israels
Latin Title: Benedictus Dominus Deus
Translator: Martin Luther
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 7 of 7)
Page Scan

Sonntagschulbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #19

Kirkenbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden #d130

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #439

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #439

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements