We ask for donations here just twice a year, and this is one of those times. So, before you hit the "close" button on this box, would you consider a donation to keep Hymnary.org going? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Last month, our Hymnary website had almost 1 million visitors from around the world: people like you who love hymns. To serve our users well takes money, and we have limited sources of revenue. This fund drive is one such source.

You can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546, or you can click the Donate button below. From the entire Hymnary.org team, our grateful thanks.

Gottlob, ein neues Kirchenjahr

Gottlob, ein neues Kirchenjahr

Author: Heinrich C. Hecker
Published in 7 hymnals

Representative Text

1 Gottlob! ein neues Kirchenjahr
macht wiederum aufs neue
mit reichem Segen offenbar
des großen Gottes Treue;
von neuem will er seinen Bund,
der alten ewgen Glaubensgrund,
durch seinen Geist uns lehren.

2 Auf, Zion! Pries und Ehr und ruhm
dem höchsten Gott zu singen;
dein königliches Priesterthum
muß Dank zum Opfer bringen.
Gelobt sie Gott, der durch sein Wort
die Christenheit und diesen Ort
zu seinem Tempel weihet!

3 Wir find nicht werth der neuen Huld
des Gottes aller Gnaden.
Des alten Menschen alte Schuld,
die wir auf uns gelaben,
nimmt unsern eignen Ruhm dahin,
denn sie bewies den alten Sinn
noch stets mit neuen Sünden.

4 Ach Herr! gieb uns den neuen Geist,
daß wir durch deine Güte,
die sich an uns aufs neu erweist,
erneuert im Gemüthe
den neune Menschen ziehn an,
der dir allein gefallen kann
in seinem ganzen leben.

5 Hiezu erhalt uns, Herr, dein Wort,
sammt Tauf und Abendmahle,
so wandern mir mit Freuden fort
in diesem finstern Thale.
Herr, segne dieses Kirchenjahr,
laß Kirche, Schul, Tauf und Altar
uns deine Wege zeigen.

6 Gieb deinen Hirten Kraft und Geist
zu reiner Lehr und Leben,
dein Wort, das Gottes Weide heißt,
der Heerde rein zu geben.
Laß alle Hörer Thäler sein,
damit kein heuchlerischer Schein
des Glaubens Kraft verleugne.

7 So halten un vollenden wir
das Kirchenjahr auf Erden;
dabei befehlen wir es dir,
wie wir es enden werden.
Hier bleibt die Kirche noch im Streit,
kommt aber einst die Ewigkeit,
dann wird sie triumphiren.



Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #102

Author: Heinrich C. Hecker

(no biographical information available about Heinrich C. Hecker.) Go to person page >

Timeline

Instances

Instances (1 - 7 of 7)
TextPage Scan

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #102

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #15

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #15

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d268

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.