Helft Gottes güt mir preisen

Helft Gottes güt mir preisen

Author: Paul Eber
Published in 25 hymnals

Representative Text

1 Helft mir Gotts Güte preisen,
ihr lieben Kindelein,
mit G'sang und andrer Weisen
ihm allzeit dankbar sein,
Vornehmlich zu der Zeit,
da sich das Jahr thut enden,
die Sonn sich zu uns wenden,
das neu Jahr ist nicht weit.

2 Erstlich laßt uns betrachten
des Herren reiche Gnad,
und so gering nicht achten
sein unzählig Wohlthat:
stets führen zu Gemüth,
wie er dies Jahr hat geben
Nothdurft diesem leben
und uns vor Leid behüt't.

3 Lehramt, Schul, Kirch, erhalten
in gutem Fried und Ruh;
Nahrung für Jung und Alte
bescheret auch dazu,
und gar mit milder Hand
sein Güter ausgespendet,
Verwüstung abgewendet
von dieser Stadt und Land.

4 Er hat unser verschonet
aus väterlicher Gnad;
wenn er sonst hätt belohnet
all unser Missethat
mit gleicher Straf und Pein;
wir wären längst gestorben,
in mancher Noth verdorben,
die wir voll Sünden sein.

5 Nach Vaters Art und Treuen
er uns so gnädig ist,
wenn wir die Sünd bereuen,
glauben an Jesum Christ
herzlich ohn Heuchelei:
thut er all Sünd vergeben,
lindert die Straf daneben,
steht uns in Nöthen bei.

6 All solch dein Güt wir preisen,
Vater ins Himmels Thron,
die du uns thust beweisen
durch Christum deinen Sohn,
und bitten ferner dich:
gieb uns ein friedlichs Jahre,
vor allem Leid bewahre
und nähr und mildiglich!



Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #577

Author: Paul Eber

Eber, Paul, son of Johannes Eber, master tailor at Kitzingen, Bavaria, was born at Kitzingen, Nov. 8, 1511. He was sent in 1523 to the Gymnasium at Ansbach, but being forced by illness to return home, was on his way thrown from horseback and dragged more than a mile, remaining as a consequence deformed ever after. In 1525 he entered the St. Lorentz school at Nürnberg, under Joachim Camerarius, and in 1532 went to the University of Wittenberg, where he graduated 1536, and thereafter became tutor in the Philosophical Faculty. He was appointed Professor of Latin in 1544, then in 1557 Professor of Hebrew and Castle preacher, and in 1558 Town preacher and General Superintendent of the Electorate, receiving in 1559 the degree D.D. from the Unive… Go to person page >

Text Information

First Line: Helft Gottes güt mir preisen
Author: Paul Eber
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 25 of 25)
Page Scan

Choral Harmonie: enthaltend Kirchen-Melodien #53a

Der Christliche Saenger, eine Sammlung der Vornehmsten und Gebraeuchlichsten Lieder #d65

Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #577

Text

Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #53

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #45

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d288

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #519

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #519

Kirkenbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden #d163

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d183

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d259

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements