So far in 2022, 11 million people from 200-plus countries around the world have benefitted from the Hymnary website! Thank you to all who use Hymnary.org and all who support it with gifts of time, talent and treasure. If you feel moved to support our work today with a gift of any amount and a word of encouragement, we would be grateful. You can donate online at our secure giving site. Or, if you'd like to make a gift by check, please send it to: Hymnary.org, Calvin University, 3201 Burton Street SE, Grand Rapids, MI 49546. May the hope, love, joy and peace of Advent be yours this day and always.

Herr, wie sind so viel der Heiden

Herr, wie sind so viel der Heiden

Published in 2 hymnals

Representative Text

1 Herr, wie sind noch viel der Heiden,
die Todes schatten gehn!
Komm, o Hirt, auch sie zu weiden;
kannst du sie verirret sehn?
Nimm der ˙erde selbst dich an,
führe sie des Lebens Bahn;
all' auf weitem Erdenrunde
füge zu dem Gnadenbunde.

2 Herr, laß deine Boten eilen,
sende Knechte mehr noch aus,
deine Gaben auszuteilen,
sie zu laden in dein Haus.
Manchen Jüngling, dir versöhnt,
laß mit Gnad' und Geist gekrönt
dem gebund'nen Knecht der Sünden
deinen großen Namen künden.

3 Herr, wir sind ja deine Christen,
sollten wir nicht Herz und Hand,
zu dem großen Baue rüsten
deines Reichs in allem Land?
Gib ein Herz in leibe warm,
das des Jammers sich erbarm'
und die veilen weit Verirrten
bring' zu dir, dem guten Hirten.

Source: Missionsfestlieder #7

Text Information

First Line: Herr, wie sind so viel der Heiden
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 2 of 2)
TextPage Scan

Missionsfestlieder #7

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.