Jesu, meine Lust und Freude

Jesu, meine Lust und Freude

Published in 9 hymnals

Representative Text

1 Jesu, meine lust und freude,
Jesu meine lebens licht!
Auffenthalt in angst und leide,
Helfer dem nie was gebricht,
Gib mir deinen freuden-geist,
Der im leiden allermeist
Meine kranke seele letzt,
Und mit reichem trost ergetze.

2 Bey dir, Jesu! kan ich finden,
Bey dir, Jesu! treff ich an
Heil und gnade für die sünden,
Ziehst mich von der wollust bahn.
Allerliebster Jesu Christ!
Du allein mein schutzherr bist:
In dir wohnet, sag ich eben,
Huld, und freuden, volles leben.

3 Meinen geist in mir verneue
Able meines herzens sinn,
Gib mir glauben, torst udn reue,
Das ich nicht sey was ich bin;
Jesu, Jesu! laß mich nicht,
Zu dir hab ich zuversicht,
Laß mich samt dem schächer finden,
Gnade, gnade für die sünden.

4 Jesu! höre mein begehren,
Mache mich von sünden los,
Schaue, schaue meine zähren,
Mein verbrechen ist sehr groß;
Groß ist meine missethat,
Hier auf erden ist kein rath
Wenn du Jesu! nicht erscheinest,
Und mit mir es herzlich weynest.

5 Jesu, trage mit mir schwachen.
Liebster Jesu! trag geduld,
Dein verdienen wird gut machen
Meine schwere sndenschuld:
Hilf, hilf, daß ich liebe dich,
Meinen nächsten gleich als mich:
Deine hülf am letzten ende,
Mir Herr Jesu! treulich sende.

6 Jesu, Jesu, meine sonne,
Wahrer hüter Israel!
Meine freude, meine wonne,
Die ich einzig mir erwähl,
Ach nim bin der sünden last,
Jesu, gib mir ruh und rast,
Daß ich nicht im kampf erliege
Und verzweiflung mich besiege.

7 Dich allein hab ich erreget,
Dich allein entrüstet ich,
Und zu tiesem zorn beweget,
Straf, ach strafe ja nicht mich
Nach der grösse meiner schuld,
Jesu, Jesu, trag gedudl,
Um der striemen, um der wunden,
Die du selbst fur mich empfunden.

8 Du, ich weiß wirst dich er barmen,
Du ich weiß, wirst gnädig seyn,
Jesu mir verirrten armen,
Und dein zürnen stellen ein:
Denn ja du zu jeder frist
Mein erwunschter retter bist,
du, di bist mein trost und leben,
Las mich dir seyn ganz ergeben.

9 Schließlich, gib ein keusches herze,
Gib mir, Jesu, muth und sinn.
Frey von bosheit, argem scherze;
Laß mich nirgends denken bin,
Als an dein allwissengiet,
Keusches thun und heiligkeit,
Ja du wollest das gedeyen,
Jesu, mildiglich verleihen.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #345

Text Information

First Line: Jesu, meine Lust und Freude

Timeline

Instances

Instances (1 - 9 of 9)

Evangelische Lieder-Sammlung #d187

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements