Mein Lebens-Fürst, zeig mir

Mein Lebens-Fürst, zeig mir

Published in 3 hymnals

Full Text

1 Mein Lebens-Fürst! zeig mir
In deines Geisteslichte.
Wie das, was zeitlich ist,
So gar vergänglich sey;
Wie alles seinen zoll
Der eitelkeit entrichte;
Wie auch das beste nicht
Von der verwesung frey;
Ja wi ich selbst ein raub
Des moders werden müß:
Die stunde weiß ich nicht,
Doch ist der tod gewiß.

2 Nim eitle hoffnung weg
Zu einem langen leben,
Die eine mutter ist
Verwegner sicherheit:
Laß meine sorge seyn,
Mich dir zu übergeben:
Dein wille sey meine will
In dieser lebens-ziet
Wird hier die glaubens kraft
Zur heil'gung angewendt,
So ist ein sel'ger tod
Der christen lebens-end.

3 Laß mich, o Herr! mir selbst,
Und allen andern dingen,
Noch eh ich sterben muß,
Recht abgestorben seyn:
Laß mich mit allem ernst
In die verleugnung dringen,
Daß ich was bessers wähl,
Als welt und falschen schein;
Und wann ich mich von ihr,
Durch täglich sterben, trenn,
Ich meinen sterbens-tag
Getrost erwarten könn.

4 Je mehr sich aber wird
Mein letztes stündlein nahen,
Je welter nah auch du
Mit deiner gnad herzbey;
Laß sie, wann ich gesund
Und krank bin, mich umfahen,
Gieb, daß die letzte zeit
Bey mir die beste sey:
Vermehre mir als dann
Die zeichen deiner lieb,
Daß fluch und sünde nicht
Mein sterbend herz betrüb.

5 Gieb mir in meine brust,
Eh sie der tod versehret,
Noch einen lichten strahl
Der frohen ewigkeit,
Die allen rest der lust
Zum irdischen verzehret,
Und das verlange schäft
Nach jener himmelsfrued,
Von welcher ich bereits
Den vorschmack hier genieß,
Und die mich krönen wird,
Wann ich die augen schließ.

6 Und wann ich alles muß
Zuletzt im tode lassen,
So wolst du bey mir stehn,
Und mir mein alles seyn;
Führ mich durchs todesthal
Und dessen raube strassen,
Herr! der du mich erlöst,
Zu deine himmel ein:
Dir übergeb ich mich
Im leben und im tod,
So bleib ich dein mit leib
Und seel, du bleibst mein Gott.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #588

Text Information

First Line: Mein Lebens-Fürst, zeig mir
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements