128. Anbetung Dir, dem Lamme

1 Anbetung Dir, dem Lamme,
Das unsre Sünden trug.
Dort an des Kreuzes Stamme
Wardst Du für uns ein Fluch!
Preis Dir, daß Du gegeben
In heißer Liebesglut
Für uns Dein teures Leben
Und Dein Versöhnungsblut!

2 Wer könnte je ergründen
Die Tiefen und die Höhn,
Und wer Verständnis finden
Von dem, was dort geschehn!
Du, alles Lebens Quelle,
Des ew'gen Gottes Sohn,
Du hast an unsrer Stelle
Geschmeckt der Sünde Lohn!

3 Preis und Anbetung bringen
Wir Dir, o Herr, dafür!
Von Deiner Liebe singen
In Schwachheit wir schon hier.
Was wird es sein, wenn droben,
In Deiner Herrlichkeit,
Dich jeder Mund wird loben,
O Lamm, in Ewigkeit!

Text Information
First Line: Anbetung Dir, dem Lamme
Author: Julius Löwen, 1822-1907
Language: German
Publication Date: 2001
Tune Information
Name: [Anbetung Dir, dem Lamme]
Composer: Melchior Teschner (1613)



Media
More media are available on the tune authority page.

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.