228. Ich bin nicht wert all Deiner Treue

1 Ich bin nicht wert all Deiner Treue,
Du treuer Gott, mein höchstes Gut.
Du offenbarst sie stets aufs neue
und hältst mich fest in Deiner Hut.
Ja, was ich habe, was ich bin,
das weist auf Deine Treue hin,
das weist auf Deine Treue hin.

2 Ich bin nicht wert all Deiner Liebe,
der Du mich je und je geliebt.
Du gabst Dich hin aus freiem Triebe
und wurdest bis zum Tod betrübt.
Herr Jesus, reines Opferlamm,
Du starbst für mich am Kreuzesstamm!
Du starbst für mich am Kreuzesstamm!

3 Ich bin nicht wert all Deiner Gnade,
die unerschöpflich wie das Meer.
Du leitest mich auf rechtem Pfade,
und würd' es finster um mich her:
Herr, Deine Gnade mir genügt,
mein Herz sich gern in alles fügt!
Mein Herz sich gern in alles fügt!

4 Du bist es wert, daß ich Dich preise,
Du, großer Gott, in Ewigkeit.
Noch bin ich auf der Pilgerreise,
doch ist die Heimat nicht mehr weit.
Dort lobt und preist Dich immerdar
der Deinen auserwählte Schar,
Der Deinen auserwählte Schar.

Text Information
First Line: Ich bin nicht wert all Deiner Treue
Author: Johannes Warns, 1874-1937
Publication Date: 2001
Language: German



Media
MIDI file: MIDI
More media are available on the tune authority page.




Advertisements