Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

392. Was Jesus in die Hände nimmt

1 Was Jesus in die Hände nimmt,
und sei es noch so klein,
das muß, ich weiß es ganz bestimmt,
mir auch zum Segen sein.

Refrain:
Auf Jesus vertrau ich,
auf Jesus allein!
Wie Er es macht, ist´s herrlich,
wird´s heilsam mir sein!
Wie Er es macht, ist´s herrlich,
wird´s heilsam mir sein!

2 Auf Jesus traue ich allein,
wie Er es macht, wird´s gut;
Sein Rat und Tat wird heilsam sein
Und gibt mir frohen Mut. [Refrain]

3 Doch das, was ich, mir selbst genug,
und sei es noch so groß,
allein beginne, wird zum Fluch
und läßt mich arm und bloß. [Refrain]

4 Drum geb ich all mein Werk und Tun
In Jesu Willen hin
Und folge meinem Heiland nun
Mit eines Kindes Sinn. [Refrain]

5 So kann ich lauter Wunder sehn
Und jeden neuen Tag
Ganz fröhlich und in Frieden gehen,
wie Er auch führen mag. [Refrain]

Text Information
First Line: Was Jesus in die Hände nimmt
Author: August Behrens
Refrain First Line: Auf Jesus vertrau ich
Language: German
Publication Date: 2001
Tune Information
Name: [Was Jesus in die Hände nimmt]



Media
MIDI file: MIDI

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements