Lieder fuer Kinder Gottes zur Erbauung, Ermahnung und Einladung

Editor: Fred L. Hahn
Publisher: Gospel Trumpet Pub. Co., Moundsville, W.V., 1899
Language: German
#TextTuneText InfoTune InfoTextScorePage ScanAudio
d101Ist die Hoffnung ew'gen Lebens
d102Jesu deiner zu gedenken
d103Jesu der du bist alleine
d104Jesu, vertrau ich, dem Heiland und Freund
d105Jesum ueber alles lieben, Der fuer us gestorben
d106Jesus bracht' mich auf die Hoehen
d107Jesus Christus herrscht als Koenig
d108Jesus, dein Blut, dein teures Blut
d109Kann ein Mensch denn schon hienieden
d110Komm, armer Suender, niche l'nger s'um
d111Kommt, Brueder, lasst uns wandern
d112Kommt her, ihr teuren Seelen
d113Lass dein Brot auf's Wasser fahren
d114Lasst die Kinder zu mir kommen, Ihnen ist das
d115Lasst mutig uns entfalten
d116Lasst nur der Welt den eiteln Land
d117Lasst uns wirken fuer den Heiland
d118Lebt wohl, ihr Freunde, lebet wohl
d119Leidend unter Satan's Bann
d120Lob den herren den m'chtigen koenig der ehren
d121Man hoert oft von der [dass die] Gemeine
d122Man reicht sich jet die Hande [H'nde]
d123Man sang es in Liedern, im Geiste man ahnte
d124Marter Gottes, wer kann dein vergessen
d125Mein Freund, den ich gefunden
d126Mein Geliebter und mein Freund
d127Mein Gott hat mich erkoren
d128Mein Heiland ist ein mein Steuermann
d129Mein Jesu, der du vor dem scheiden
d130Meine Seel ist erloest, aus der Suende finstrer
d131Meinen Heiland im Herzen, da schlaf ich so suess
d132Millionen stehen heut'
d133Mir ist Erbarmung widerfahren
d134Nicht achtend auf den kalten wind
d135Nichts, was diese Welt mir bietet
d136Nimm dein Kreuz und folge Jesu
d137Nimm den hellen Schild des glaubens
d138Nur bei Jesu kann man lernen
d139O dass doch bald dein Feuer brennte, Du unaussprecht
d140O dass ich tausend Zungen h'tte
d141O Demut, du verborgnes Tal
d142O eil' zu dem treuen Erloeser hin
d143O Ewigkeit, du Donnerwort, O Schwert, das durch die Steele bohrt
d144O freut euch ihr Kindlein des Vaters
d145O Gott, mein Gott, so wie ich dich
d146O Grab, wo ist denn nun dein Sieg
d147O Haupt, voll blut und Wunden
d148O heilige lieb die da fliesst von dem thron
d149O herr durch deinen geist ich bring
d150O seh't, welch' eine Liebe Der Vater uns erzeigt
d151O sel'ge Stund', wo Gottes Licht
d152O singet doch mit mit das Lied, Vor Freud' mein
d153O singt von dem goettlichen Strom
d154O teurer Heiland, O teurer Heiland, Blutig
d155O trink von dem Wasser der Freude
d156O welch tiefes, reines Mitleid Trieb vom Thron
d157O werdet nicht muede, Geschwister in dem Herrn
d158O werte Bibel, brennend Wort von oben
d159O wie so dunkels ist's in der Welt
d160Pal'stina, hehres Land, Uns als Heil'ges Land
d161Ruft getrost ihr W'chterstimmen
d162Sag mir der du heimw'rts reisest
d163Schon fruehe Verheissungen zeigten es klar
d164Sei getreu bis in [an] den Tod, Seele, lass dich
d165Sei stark und k'mpfe fuer die Wahrheit
d166Seit Jesus mein geworden
d167Siegreich stand mein Heiland auf
d168Sitzend zu den Fuessen Jesu
d169Soll ich melden euch, warum der Thorheit
d170Soll ich ohne Heiland sterben
d171Stadt Gottes, die der Herr erbaut
d172Steh auf, steh auf, mein Geist
d173Stehst du in Hoffnung, Suender, Was nur gedenkst
d174Steht dein Bau auch wirklich auf dem Felsen
d175Tief in deines Herzens Kammer
d176Trau den Verheissungen, Bruder
d177Voll Bitterkeit und Hast
d178Vollkommenheit, dein suesses Band
d179Von der Suende jetzt zu scheiden
d180Vorw'rts, Glaubensk'mpfer
d181Wacht, denn der Meister kommt
d182Wann findet mein Herz seine Ruh'
d183Warum steht ihr noch muessig
d184Was ist es doch ein selig Los
d185Weil ich Jesu Sch'flein bin
d186Wenn das Werk mit Kraft nun verkuendet war
d187Wenn diese Welt verlassen wir
d188Wenn du die Quelle finden willst
d189Wenn heil'ge Gottes Winde wehen vom Thron
d190Wer ergruendet Gottes Liebe in seinem Sohn
d191Wer ist von Gott geboren
d192Wer kann bestehen im Gericht
d193Wer nur den lieben Gott l'sst walten
d194Wer sind meine Brueder
d195Wer steht da vor deiner Herzenstuer
d196Wer will ein Streiter Jesu Christi, sein
d197Wer will mit dem Heiland leiden
d198Widerstehe nicht dem heil'genb Geiste
d199Wie Schiff' auf dem Meere
d200Wie sicher der Christ, der da bleibt

[This hymnal is not yet complete - may be missing texts or tunes]
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.