Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Unparteiische Liedersammlung zum Gebrauch beim oeffentlichen Gottesdienst und zur häuslichen Erbauung. (Revidirt und vermehrt)

Editor: S. D. Guengerich
Publisher: Mennonitischen Verlagsanstalt, Elkhart, Ind., 1892
Denomination: Old Order Amish Mennonite Church
Language: German
#TextTuneText InfoTune InfoTextScorePage ScanAudio
101Wer nur den lieben Gott l'sst waltenPage Scan
102Was Gott tut, das ist wohl gethanPage Scan
103Sollt es gleich bisweilen ScheinenPage Scan
104Befiehl du deine Wege, und wass dein Herze kr'nktPage Scan
105Der schmale weg ist breit genug zum leben!Page Scan
106Hinweg ist mir genommenPage Scan
107Wir danken Gott von herzenPage Scan
108Wo soll ich mich hinkehrenPage Scan
109Ich will von ganzem Herzen meinPage Scan
110Mit Freuden woll'n wir singen, Wie wir's beschlossenPage Scan
111Hilf, Gott, dass ich moeg singenPage Scan
112Du gl'ubigs Herz so benedetPage Scan
113Mit einem zugeneigten GmuethPage Scan
114Mein Heiland nimmt die Suender anPage Scan
115Christe, mein Herr, ich bin ganz fernPage Scan
116Liebet nicht allein die FreundePage Scan
117O herre gott in deinem thronPage Scan
118Wie steht es um die TriebePage Scan
119Ich will lieben, und mich uebenPage Scan
120Sieh' wei fein ists und lieblich schonPage Scan
121Die lieb ist kalt jetzt in der weltPage Scan
122Ein von Gott geborner ChristPage Scan
123Durch Gnad so will ich singenPage Scan
124Sieh', wie lieblich unds wie fein istsPage Scan
125Zum Glaubenskampf, O frommer ChristPage Scan
126Froehlich pfleg ich zu singenPage Scan
127Ringe recht, wenn Gottes GnadePage Scan
128Wahre Treu' liebt Christi WegePage Scan
129Liegt nicht alle Welt im BoesenPage Scan
130Alle Christen hoeren gerne von dem Reich derPage Scan
131Ach Brueder, fahret fort mit WachenPage Scan
132Ihr Kinder Gottes alle, Die ihr GottPage Scan
133Mein Herz sei zufrieden, betruebe dich nichtPage Scan
134Ihr Christen rein, allsammt gemeinPage Scan
135Ihr Christen g'mein, die ihr seid reinPage Scan
136So will ich's aber heben anPage Scan
137Wohlauf, wohlauf, du Gottes Gemein'Page Scan
138Gelobt sei Gott im hoechsten Thron, Der uns hat auserkohrenPage Scan
139Ermuntert euch, ihr FrommenPage Scan
140Gnad', Fried', und Reichen segenPage Scan
141Schicket euch, ihr lieben GästePage Scan
142Ruestet euch, ihr lieben gästePage Scan
143Ruest't euch, die Lampen macht bereitPage Scan
144Christus ist der rechte WeinstockPage Scan
145Wohl dem Menschen, der nicht wandeltPage Scan
146Ich habe nun den Grund gefundenPage Scan
147Jesu baue deinen LeibPage Scan
148O Mensch, wie ist dein Herz bestelltPage Scan
149Das Amt der Lehrer, Herr, ist Dein, Dein soll auch Dank und Ehre seinPage Scan
150Herr, leite unsre LehrerwahlPage Scan
151So hat der Herr nun dich erw'hltPage Scan
152Ruft getrost ihr W'chterstimmenPage Scan
153Wie liebst du doch, o treuer GottPage Scan
154Das Wort der Warheit Jesu ChristPage Scan
155Merkt auf, ihr Christen, allzugleichPage Scan
156An Jesum denken oft und vielPage Scan
157Wie bist du mir so innig [herzlich] gutPage Scan
158Bald f'llt von allen ZweigenPage Scan
159In der stillen EinsamkeitPage Scan
160Der Winter kalt, rauh ungestaltPage Scan
161Herzlich thut mich erfreuenPage Scan
162Geh aus, mein Herz, und suche FreudPage Scan
163Wenn der Herr die G'f'gnis ZionPage Scan
164Preist, Christen, mit Zufriedenheit, Preist GottPage Scan
165O dass doch bei [bey] der reichen ErntePage Scan
166Herr des himmels und der erden Herrscher dieser banzen weltPage Scan
167Nun sich die nacht geendet hatPage Scan
168Wach auf, mein Herz, und singe dem SchoepferPage Scan
169Gott des Himmels und der ErdenPage Scan
170Mein erst Gefuehl sei Preis und DankPage Scan
171Wie schoen leucht' uns [leuchtet] der Morgenstern, Vom [Am] FirmamentPage Scan
172Nun sich der Tag geendet hatPage Scan
173Ach bleib' bei uns, Herr Jesu Christ, Weil es nunPage Scan
174Die nacht ist vor der ThürPage Scan
175Werde munter, mein GemuetePage Scan
176Wir danken Dir, Herr Jesu ChristPage Scan
177Gott Vater, dir sei Lob und DankPage Scan
178Nun danket Alle Gott mit HerzenPage Scan
179O Vater, kindlich beaten [beten] wir um unser t'glichPage Scan
180Meine Hoffnung stehet feste auf den ewig treuenPage Scan
181Weil nun die Zeit vorhanden istPage Scan
182Lebt friedsam sprach Christus der HerrPage Scan
183Muss es nun sein gescheiden, So woll uns Gott bPage Scan
184Ach Herzensgeliebte, wir scheiden jetzunderPage Scan
185Ach Gott und Herr, wie gross und schwerPage Scan
186Komm, Sterblicher, betrachte michPage Scan
187Ich war ein kleines KindleinPage Scan
188Nun laast uns geh'n und treten, mit singenPage Scan
189Nun bringen Wir den Leib zur Ruh und DeckenPage Scan
190So grabet mich nun immerhinPage Scan
191Ach, was ist doch unser Leben?Page Scan
192Gute Nacht, ihr meine LiebenPage Scan
193Denket doch ihr Menschen-kinder, An den letztenPage Scan
194Alle Menschen muessen sterbenPage Scan
195Mensch, sag an was ist dein LebenPage Scan
196Wer weiss, wie nahe mir mein EndePage Scan
197Zu singen hab ich im SinnPage Scan
198Nun lieg ich armes wuermelein und ruh in meinemPage Scan
199Einsmals spatziert ich hin und herPage Scan
200Gott Lob, die Stund' ist kommenPage Scan

[This hymnal has not been proofed - data may be incomplete or incorrect]
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements