Ach Gott, es hat mich ganz verderbt

Ach Gott, es hat mich ganz verderbt

Author: Laurentius Laurenti
Published in 31 hymnals

Representative Text

1 Ach! Gott, es hat mich ganz verderbt
der Aussatz meiner Sunden,
die mir von Adam angeerbt,
wo soll ich Rettung finden?
Es ist mein Elend viel und groß,
und ist vor deinen Augen bloß,
wie tief mein Herz verdorben.

2 Es ist verdorben mein Verstand,
mit Finsterniß umhüllet,
der Will ist von dir abgewandt,
mit Bosheit angefüllet;
und die Begierden sind geneigt,
die Lust, die aus dem Herzen steigt,
im Werke zu vollbringen.

3 Wer kann aussprechen solchen Gräu'l,
der Leib und Seel beflecket?
Wer macht uns von dem Unheil heil,
daß uns hat angestecket?
Der Tausendste bedenkt es nicht,
der Sinn ist nicht dahin gericht't,
daß man dran mög genese.

4 Ich komm zu dir in wahrer Reu
und bitte dich von Herzen:
O Jesu, Jesu, mache frei
die Seele von den Schmerzen
und dem, was sie bisher beschwert,
und ihre Lebenskräft verzehrt,
sonst muß ich untersinken.

5 Wen sollt ich anders schreien an,
als dich, mein Heil und Leben?
Du bist allein der Helfersmann,
der mir kann Rettung geben,
daß ich von Sünden werde rein,
und als geheilt vor Gott erschein
durch deinen Tod und Wunden.

6 Du weißt, o Jesu, meine Noth,
und kannst nach deinem Willen,
vertreiben diesen meinen Tod,
und allen Jammer stillen;
ja, Herr, du willst, ich traure fest,
daß du mich nicht in Angst verläß'st,
du heißt und bist ja Jesus.

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #88

Author: Laurentius Laurenti

Laurenti, Laurentius, son of Herr Lorenz, or Laurenti, a burgess of Husum, in Schleswig, was born at Husum, June 8, 1660. He entered the University of Rostock in 1681, and after a year and a half spent there, went to Kiel to study music. In 1684 he was appointed cantor and director of the music at the cathedral church at Bremen. He died at Bremen, May 29, 1722 (Koch, iv. 281; Rotermund's continuation of Jöcher's Gelehrten-Lexicon, iii. 1405, &c). Laurenti was one of the best hymn-writers of the Pietistic school. His hymns are founded on the Gospels for Sundays and Festivals, and they draw out the bearing on the Christian life of the leading thoughts therein contained. They are of noble simplicity; are Scriptural, fervent, and often of genu… Go to person page >

Text Information

First Line: Ach Gott, es hat mich ganz verderbt
Author: Laurentius Laurenti
Language: German
Copyright: Public Domain

Notes

Suggested tune: AUS TIEFER NOT

Timeline

Instances

Instances (1 - 31 of 31)

Ausgewaehlte Psalmen und Lieder fuer kirchlichen und haeuslichen Gebrauch #d5

Page Scan

Das Geistliche Saitenspiel #21

Page Scan

Deutsches Gesang- und Choralbuch #a64

Deutsches Gesangbuch der Bisch. Methodisten-Kirche #d6

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #88

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #88

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #64

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #64

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #88

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #233

TextPage Scan

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #88

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #41

Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d5

Page Scan

Gesangbuch der Evangelischen Kirche #76

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #255

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #255

Gesangbuch zum Gottesdienstlichen und Haeuslichen Gebrauch in Mennoniten Gemeinden. 1. Aufl. #d5

Poetischer Himmelsweg, oder kleine, geistliche Lieder Sammlung ... 1. Aufl. #d5

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d3

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.