Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Ach, wann werd ich dahin kommen

Ach, wann werd ich dahin kommen

Author: J. C. Kohlhaus
Published in 2 hymnals

Representative Text

1 Ach, wann werd ich dahin kommen,
daß ich Gottes Angesicht
schau,und was er hat den Frommen
in dein Himmel zugericht't?

2 Wie nach einem Wasserbrennen
ein Hirsch schreiet mit Begier:
also auch mit meiner Jungen
lechz ich, o Herr Gott, zu dir.

3 Ihren Durst begehrt zu stillen
meine matte Seel allhier
aus dem Brunnen der thut quillen
Lebenswasser für und für.

4 Ja sie wünschet bald zu sehen
ihren Heiland Jesum Christ;
bald in Himmel einzugehen,
einzig ihr Verlangen ist.

5 Drum, Gott, laß mich dahin kommen,
daß ich bald dein Angesicht
schau, und was du hast den Frommen
in dem Himmel zugericht't.

6 Ich will mich so lang erquicken
hier mit Christi Leib und Blut,
und voran die Seufzer schikken,
Gott zu dir, mein Höchstes Gut.

7 Klagt mich an der Höllen Rachen:
ohne Schaden geh ich hin;
wenig kann die Sünde machen,
weil ich Christo eigen bin.

8 Muß ich auch mit Schmerzen wallen
durch das finstre Todesthal:
Christus läßt ich doch nicht fallen,
bis hin in den Himmelsaal.

9 also hab ich denn gewonnen,
in den Himmel geh ich ein;
leuchten werd ich gleich der Sonnen
und bei Christo ewig sein.



Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #655

Author: J. C. Kohlhaus

(no biographical information available about J. C. Kohlhaus.) Go to person page >

Text Information

First Line: Ach, wann werd ich dahin kommen
Author: J. C. Kohlhaus

Timeline

Instances

Instances (1 - 2 of 2)
Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #655

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements