Christo dem Oster-Lämmelein

Christo dem Oster-Lämmelein

Author: Wipo; Translator: Nikolaus Herman
Published in 2 hymnals

Full Text

1 Christo dem Oster-Lämmelein,
welch's hat erlöst sein' Schäfelein,
singt heut die liebe Christenheit:
Lob, Ehr sei Gott in Ewigkeit.
Hallelujah!

2 Das Lamm Gottes mit sein'r Unschuld
uns hat erworben Gottes Huld,
und den Sünder zu Gnaden bracht,
und zu ein'm Himmels-Erb'n gemacht.
Hallelujah!

3 Tod und Leben traten in Kampf,
ein starker Löw' und schwaches Lamm.
Der Tod meint', er hätt' schon gesiegt,
weil Christ der Herr im Grabe liegt.
Hallelujah!

4 Aber es währet nicht drei Tag,
Christus siegt, der Tod unter lag,
und verlor all sein' Kraft und Macht;
Christus erstund aus eigner Kraft.
Hallelujah!

5 Ach! Maria, sag uns ohn' Scheu,
wer dir am Weg begegnet sei?–
Es war mein Heiland Jesus Christ'
wahrhaftig Er erstanden ist.
Hallelujah!

6 Zwee'n Engel saß'n in seinem Grab
desglich'n ich auch gesehen hab
sein Schweiß-Tüchlein und die Leimwand,
darein Joseph Ihn g'hüllet hat.
Hallelujah!

7 Aber Christus mein höchster Trost,
ist wahrhaftig vom Tod erlöst.
Das Grab ist leer, sein Leib ist hin,
am Wege Er mir selbst erschien.
Hallelujah!

8 Er sprach: Maria, geh schnell hin
zu meinen Brüdern und sag ihn'n,
sie soll'n in Gallilaam gehn,
da soll'n sie mich wahrhaftig sehn.
Hallelujah!

9 Mariä Zeugniß, das ist wahr,
Gott geb', daß lüg' der Jüden Schaar,
wir wissen g'wiß, daß Jesus Christ
wahrlich vom Tod erstanden ist.
Hallelujah!

10 Jesu, Du wahres Oster-Lamm,
hilf uns siegen in Todes-Kampf,
steh bei uns in der Letzten Noth,
schütz uns für dem ewigen Tod.
Hallelujah!



Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #131

Author: Wipo

Wipo (Wippo or Wigbert), a native of Burgundy, chaplain ot Emperor conrad IIl, A. D. 1000, Authroship is claimed for him, but not definitely estabished. Evangelical Lutheran Hymnal, 1908 Go to person page >

Translator: Nikolaus Herman

Herman, Nicolaus, is always associated with Joachimsthal in Bohemia, just over the mountains from Saxony. The town was not of importance till the mines began to be extensively worked about 1516. Whether Herman was a native of this place is not known, but he was apparently there in 1518, and was certainly in office there in 1524. For many years he held the post of Master in the Latin School, and Cantor or Organist and Choirmaster in the church. Towards the end of his life he suffered greatly from gout, and had to resign even his post as Cantor a number of years before his death. He died at Joachimsthal, May 3, 1561. (Koch, i. 390-398; Allgemeine Deutsche Biographie, xii. 186-188, &c.) He was a great friend and helper of J. Mathesius (q.v.)… Go to person page >

Text Information

First Line: Christo dem Oster-Lämmelein
Latin Title: Victimae paschali laudes
Author: Wipo
Translator: Nikolaus Herman
Language: German
Copyright: Public Domain
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements