Den die Hirten lobten sehre

Den die Hirten lobten sehre

Translator: Nikolaus Herman
Published in 1 hymnal

Representative Text

Erstlich intoniren vier Knaben nach einander:

1 Den die Hirten lobten sehre.
2 Und die Engel noch viel mehre,
3 Fürcht't euch fürbaß nimmermehre
4 Euch ist gebor'n ein König der Ehren.

Chorus:
Heut sind die lieben Engelein,
im hellen Schein,
erschienen bei der Nacht,
den Hirten, so ihr Schäfelein,
dem Mondschein,
im weiten Feld bewachten.
Große Freud' und gute Mähr
woll'n wir Sohn ist Mensch gebor'n,
ist Mensch gebor'n, hat versöhnt
des Vaters Zorn, des Vaters Zorn.

Knaden:

1 Zu dem die Weisen kam'n geritten,
2 Gold, Weihrauch, Myrrhen, bracht'n sie mitte,
Sie fielen nid'r auf ihr Knie',
Gelobet seinst Du, Herr, allhie!

Chorus:
Sein'n Sohn die göttlich' Majestät
euch geben hat,
und ein'n Mensch' lassen werden;
ein' Jungrau Ihn geboren hat
in Davids Stadt,
da ihr Ihn finden werdet
liegend in einem Krippelein,
nackend, bloß und elende,
daß Er euer Elend soll von euch wenden:
Gottes Sohn ist Mensch gebor'n
ist Mensch gebor'n, hat versöhnt
des Vaters Zorn, des Vaters Zorn.

Knaden:

1 Freu't euch heute mit Maria,
2 In der himml'schen Hierarchia,
3 Da die Engel singen alle
4 In dem Himmel hoch mit Schalle.

Chrous:
Darnach singen die Engelien:
Gott gebührt allein in der Höhe
Preis und Ehre;
groß Friede wird auf Erden sein,
des sollen sich die Menschen freuen
sehre und ein
Wohlgefallen hab'n, daß der Heiland ist kommen,
hat euch zu Gott euer Fleisch an sich genommen.
Gottes Sohn ist Mensch gebor'n
ist Mensch gebor'n, hat versöhnt
des Vaters Zorn, des Vaters Zorn.

Knaden:

1 Lobet alle Menschen gleiche
2 Gottes Sohn vom Himmelreiche.
3 Uns zu Trost ist Er geboren,
4 Lob und Preis sei Gott dem Herren.

Chorus:
Die Hirten sprachen: Nun Wohlan!
so laßt uns gahn, und diese Ding' erfahren,
die uns der Herr
hat fund gethan, Er wird indeß–
unser Vieh wohl bewahren.
Da funden sie das Kindelein
in Tüchelein
gehüllet, das alle Welt
mit seine Macht erfüllet,
Gottes Sohn ist Mensch geborn'
ist Mensch gebor'n, hat versöhnt
des Vaters Zorn, des Vaters Zorn.


Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #36

Translator: Nikolaus Herman

Herman, Nicolaus, is always associated with Joachimsthal in Bohemia, just over the mountains from Saxony. The town was not of importance till the mines began to be extensively worked about 1516. Whether Herman was a native of this place is not known, but he was apparently there in 1518, and was certainly in office there in 1524. For many years he held the post of Master in the Latin School, and Cantor or Organist and Choirmaster in the church. Towards the end of his life he suffered greatly from gout, and had to resign even his post as Cantor a number of years before his death. He died at Joachimsthal, May 3, 1561. (Koch, i. 390-398; Allgemeine Deutsche Biographie, xii. 186-188, &c.) He was a great friend and helper of J. Mathesius (q.v.)… Go to person page >

Instances

Instances (1 - 1 of 1)
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements