Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Dich bet' ich an, erstand'ner Held

Dich bet' ich an, erstand'ner Held

Author: C. F. Neander, 1723-1802
Published in 5 hymnals

Representative Text

1 Dich bet ich an, erstandner Held,
Erretter einer sündenwelt;
Du, unsre zuflucht für und für,
Frob singet meine seele dir.

2 Um deinen thron, der ewig steht,
Glänzt wahrheit, heil und majestät;
Ich nahe mich voll zuversicht
Zu dir, denn du verwirfst mich nicht.

3 Herr, mein seele preiset dich;
Erlößt auf ewig hast du mich,
So wahr du selbst vom himmel kamst,
Dein leben gabst und wieder nahmst.

4 Wer ists, der mich verdammen kan!
Ich glaub an Dich und sage dann:
Der Gott, durch den die himmel sind,
Der ist mein Vater, ich sein kind.

5 Nun ist dies erste leben mir
Ein segensreicher weg zu dir;
So lang ich hier bin, Gott, mein Heil,
Hab ich an deinem frieden theil.

6 Zwar trift noch mancher schmerz uns hier,
Noch, o erbarmer, sterben wir;
Doch du regierst, und wird sind dein,
Und ewig werden wir es seyn.

7 Ich weiß, daß mein Erlöser lebt.
O trost, der meinen geist erhebt;
Ich seh, durch dich gestärkt, aufs grab
Mit unerschrocknem aug hinab.

8 Welch eine welt voll seligkeit
Erwartet mich nach dieser zeit;
Da findet der verklärte christ
Das heil, das unaussprechlich ist.

9 Der du für unsre seelen wachst,
Sie zu dir ziehst und selig machst,
Laß mich mit freudigem vertraun
Im tod auf dich, Erlöser, schaun.

Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #706

Author: C. F. Neander, 1723-1802

(no biographical information available about C. F. Neander, 1723-1802.) Go to person page >

Text Information

First Line: Dich bet' ich an, erstand'ner Held
Author: C. F. Neander, 1723-1802
Language: German

Timeline

Instances

Instances (1 - 5 of 5)
TextPage Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch #107

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #191

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #706

Page Scan

Evangelische Lieder-Sammlung #102

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements