Er nimt die suender alle an

Er nimt die suender alle an

Published in 2 hymnals

Full Text

1 Er nimt die sünder alle an,
Die sünder, recht wahrhafte sünder,
Die niemand anders nennen kan,
Als wohlverdiente todeskinder;
Die durch und durch verderbt und blind,
Des futen Gottes feinde sind,
Und nicht nur sein gesetz, zerrissen,
Nein, auch die gnade von sich stiessen;
Von allen diesen hörer man:
Ja, Jesus nimt die sünder an.

2 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Die ihren taufbund nicht geachtet;
Und so, wie nun fast jederman,
Den jugendlüsten nachgetrachtet!
Die ihr gewissen oft verletzt,
Die kindschaft Gottes nichts geschätzt,
Des heil'gen Geistes zucht bertrieben,
Die sünden ihrer väter lieben;
Die ruft das theure wort heran:
Kommt, Jesus nimt die sünder an.

3 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Die sich durch heucheley betrogen;
Und auf der falschen christenbahn
Ihm schon so vieles vorgelogen,
Sich selber recht und gut gedünkt,
Mit frommen werken ausgeschminkt,
Und andre durch den schein geblendet,
Doch Jesu namen nur geschändet.
Auch solchen sündern rufe man:
Kommt, Jesus nimt die sünder an.

4 Ja, Jesus nimt die sünder an,,
Wenn gleich ihr tiefer seelen-schade
Verzweifelt böse heissen kan.
Sein wort verkündigt grosse gnade.
Wer recht vor andern gottlos heißt,
Wen jederman zur höllen weist,
Wer durch sein teuflisch böses leben
Schon alle hoffnung aufgegeben;
Auch der ists, dem man sagen kan:
Komm, Jesus nimt die sunder an.

5 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Gesetzt auch, daß sie alle sünden
Mit lust und vorsatz frech gethan.
Für alle schuld ist rath zu finden.
Der tötzendienst, die lästerung,
Des sabbathstags entheiligung,
Der ungerhorsam, haß und morden
Sind unsers Heilands tod geworden.
Und dadurch sind sie abgethan.
Nun heißts: er nimt die sünder an.

6 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Auch hurer, diche, falscher zeugen,
Und solche, die schon das gethan,
Was wir, als stumme schuld, verschweigen;
Die Sodoms unzucht ausgeübt,
Und den verfluchtsten koth geliebt;
Ja die wohl keinen greuel wissen,
Der sie nicht auch mit hingerissen.
Gott lob! daß mans betheuren kan:
Gewiß, auch euch nimt Jesus an.

7 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Die ihn so lange warten lassen,
Die ihm das herz nicht auf-gethan,
Vielmehr noch über alle massen
So schnöden widerstand gemacht,
Wenn er den zug ans herz gebracht;
Die wenn er sie so sehr gebeten,
Doch alle gnade fast zertreten:
Auch diesen feinden zeuge man;
Ja, Jesus nimt die sunder an.

8 Ja, Jesus nimt die sünder an.
Er will, sie sollen alle leben.
Wer ja so rasend handeln kan,
Sich selbst dem teufel hinzugeben:
Wer schon wein ew'ges heil verflucht,
Des satans brüderschaft gesucht,
Sich ihm mit leib und seel verpflichtet,
Ein zauberbündniß aufgerichtet,
Und was man sonst noch nennen kan:
Gott lob! auch dein nimt Jesus an.

9 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Auch die noch, die man wohl vor allen
Die allergrößten nennen kan,
Weil sie von neuem abgefallen;
Die schon den sündendienst verflucht,
Und Jesum recht mit ernst gesucht,
Ja zum geschmack das heils gekommen,
Allein das herz zurück genommen.
Auch noch von solchen lieset man:
Komt! Jesus nimt die sünder an.

10 Ja, Jesus nimt die sünder an.
Gesetzt, daß mancher erst am ende
Sein heil mit ernst bedenken kan:
So reicht ihm Jesus doch die hände.
Zwar warte du auf morgen nicht:
Sonst fällst du leicht ins zorngericht.
Doch wer nun jetzt im tode schreyet,
Die freche schuld mit angst bereuet,
Und Jesu blut ergreisen kan;
Den nimt der Herr gewiß noch an.

11 Ja, Jesus nimt die sünder an,
Auch die durch rad und gal gen sterben.
Denn wer an Jesum glauben kan,
Muß doch gewiß den himmel erben.
Ein schächer am verfluchten creutz
Der hat ja freylich seinerseits
Nicht das geringste aufzuweisen.
Allein das Lamm ist hoch zu preisen,
Von dem man frölich singen kan:
Mine Heiland nimt den schächer an.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #442

Text Information

First Line: Er nimt die suender alle an

Timeline

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements