Erbarm' dich mein, o Herre Gott

Erbarm' dich mein, o Herre Gott

Author: Erhart Hegenwalt
Published in 5 hymnals

Representative Text

1 Erbarm' Dich mein o Herre Gott!
nach Deiner groß'n Barmherzigkeit,
wasch' ab mach' rein mein' Missethat,
ich kenn' mein' Sünd' und ist mir leid;
allein ich Dir gesündigt hab',
das ist wider mich stetiglich;
das Bös' vor Dir mag nicht bestahn,
Du bleibst gerecht, ob Du urtheilest mich.

2 Sieh, Herr, in Sünd' bin ich gebor'n,
in Sünd' empfing mich mein' Mutter;
die Wahrheit liebst, thust offenbarn
Deiner weisheit heimlich' Güter.
Bespreng mich Herr! mit Yfopo;
rein werd' ich, so Du wäschest mich,
weißer den Schnee; mein Gehör wird
froh, all' mein Gebein' wird freuen sich.

3 Herr! sich nicht an die Sünde mein,
thu' ab all' Ungerechtigkeit,
und mach' in mir das herze rein,
ein'n neuen Geist in mir bereit'.
Verwirf mich nicht von Dein'm Angesicht,
Dein'n heil'gen Geist wend' nicht von mir:
die Freud' Dein's Heils, Herr, zu mir richt,
der willig' Geist enthalt mich Dir.

4 Die Gottlos'n will ich Deine Weg',
die Sünder auch dazu lehren,
daß sie vom bösen falschen Steg;
zu Dir durch Dich sich bekehren.
Beschirm' mich, Herr, mein's Heils ein Gott,
vor dem Urtheil durch's Blut bedeut't.
Mein' Zung' verkünd't Dein recht's Gebot;
schaff, daß mein Mund Dein Lob ausbreit'.

5 Kein leiblich Opfer von mir heisch'st,
ich hätt' Dir das auch gegeben;
so nimm nun den zerknirschten Geist,
betrübt's und traurig's Herz daneben;
verschmäh nicht, Gott, das Opfer mein,
thu' wohl in Deiner Gütigkeit
dem Berg Zion, da Christen sein,
die opfern Dir Gerechtigkeit.



Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #306

Author: Erhart Hegenwalt

Hegenwalt, Erhart. Of this writer very little is known. He appears to have studied and graduated M.A. at Wittenberg. On Jan. 29, 1523, he attended the disputation of Zwingli, by which Zurich was won to the Reformation; and published an account of it in the same year. This narrative is dedicated to his friend and patron J. J. Rusinger, Abbot of Pfaffers (Pfeffers), and dated Zurich, May 3, 1523. Whether he is the same as Erhart Hegenwalt, who was admitted M.D. at Wittenberg, 1526, and was afterwards in practice at Frankfurt-am-Main, c. 1540, is not clear. The only hymn ascribed to him is:— Erbarm dich mein, O Herre Gott. Psalm li. First published on a broadsheet dated "Wittenberg freytag nach Epiphanie im 1524 Jar. Erhart Hogenwalt." Then… Go to person page >

Text Information

First Line: Erbarm' dich mein, o Herre Gott
Author: Erhart Hegenwalt

Timeline

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements