Es steh'n vor Gottes Throne

Es steh'n vor Gottes Throne

Author: Ludwig Helmbold
Published in 6 hymnals

Full Text

1 Es stehn vor Gottes Throne,
Es stehn vor Gottes Throne,
die unsre Diener sind,
der in sein'm lieben Sohne,
der in sein'm leiben Sohne,
liebt alle Menschenkind:
daß Er auch nicht der eines
veracht't will han so kleines,
als jemals ist gebor'n,
als jemals ist gebor'n.

2 sie sehn sein Angesichte,
Sie sehn sein Angesichte,
und haben fleißig Acht,
was Er ihn'n auszurichten
was Er ihn'n auszurichten,
befiehlet tag und Nacht.
Da sind die lieben Engel
geschwind, reg'n ihre Flügel,
zu fahren hin und her,
zu fahren hin und her.

3 Wo Christen-Luete wohnen,
Wo Christen-Leute wohnen,
in Häusern groß und klein,
da sie selber nicht können,
da sie selber nicht können,
für Feinden sicher sein,
wo nicht ein Eng'lisch Lager
umher wird aufgeschlagen,
mit steter Hut und Wacht,
mit steter Hut und Wacht.

4 Solches hat Lot erfahren,
Solches hat Lot erfahren,
auch Abram und sein Knecht,
Isaak bei vierzig Jahren,
Isaak bei vierzig Jahren,
nahm so Rebeckam recht:
Jacob sah auf der Leitern
die boten Gottes kleitern
auf und ab alle wohl,
auf und ab alle wohl.

5 Elias war entschlafen,
Elias war entschlafen,
ein Engel weckt' ihn auf;
Elisa kriegt' zu schaffen,
Elisa kriegt' zu schaffen,
viel Engel warten drauf;
erschienen auch den Hirten
und große Freude lehrten,
daß Christ geboren wär,
daß Christ geboren wär.

6 Bei dieses Kindes Wiegen,
Bei dieses Kindes Wiegen,
der Joseph schlafend lag:
ein Feind wollt' ihn bekriegen,
ein Feind wollt' ihn bekriegen,
ein Engel es ihm sagt,
zog mit in ferne Lande,
das soll in seinem Stande
gläuben ein jeder christ,
gläuben ein jeder Christ.

7 Auch Lazarus der Arme,
Auch Lazarus der Arme,
wenn's gleich zum Sterben kömmt:
Gott, der sich sein erbarme
Gott, der sich sein erbarme,
hat schon Engel bestimmt,
die ihn gen Himmel bringen,
dem laßt uns alle singen,
ewiges Lob und Preis,
ewiges Lob und Preis.



Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #233

Author: Ludwig Helmbold

Helmbold, Ludwig, son of Stephan Helmbold, woollen manufacturer at Muhlhausen, in Thuringia, was born at Mühlhausen, Jan. 13, 1532, and educated at Leipzig and Erfurt (B.A. in 1550). After two years' headmastership of the St. Mary's School at Mühlhausen, he returned to Erfurt, and remained in the University (M.A. 1554) as lecturer till his appointment in 1561 as conrector of the St. Augustine Gymnasium at Erfurt. When the University was reconstituted in 1565, after the dreadful pestilence in 1563-64, he was appointed dean of the Philosophical Faculty, and in 1566 had the honour of being crowned as a poet by the Emperor Maximilian II., but on account of his determined Protestantism he had to resign in 1570. Returning to Mühlhausen, he was… Go to person page >

Text Information

First Line: Es steh'n vor Gottes Throne
Author: Ludwig Helmbold
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 6 of 6)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch worin 500 der...fuer Gemeinen, welche sich zur unveraen ... Augsburgischen Confession #d99
Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #233Text
Neu-Eingerichtetes Gesang-Buch in Sich Haltend eine Sammlung (mehrentheils alter) Schöner lehr-reicher underbailicher Lieder... #294Page Scan
Neueingerichtetes Gesang-Buch, enthaltend eine Sammlung (mehrentheils alter) erbaulicher Lieder, nach den Hauptstücken der christlichen Lehre und Glaubens eingetheilet #215Page Scan
Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d136
Vollständiges Marburger Gesang-Buch: zur Uebung der Gottseligkeit, in 615 christlichen und trostreichen Psalmen und Gesängen...Martin Luther's (Neue und von Druckfehlern sorgfältig gereinigte Ausg.) #100Page Scan
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements