Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Jesu, der du meine Seele

Jesu, der du meine Seele

Author: Johann von Rist
Published in 34 hymnals

Representative Text

1 Jesu, der du meine Seele
hast durch deine bittern Tod
aus des Teufels finstern Höhle
und der schweren Sündennoth
kräftiglich herausgerissen,
und mich solches lassen wissen
durch dein angenehmes Wort:
sei doch jetzt, o Gott, mein Hort.

2 Treulich hast du ja gesuchet
die verlornen Schäfelein,
als sie liefen ganz verfluchet
in der Höllen Pfuhl hinein;
ja, du Satans-überwinder,
hast die hochbetrübten Sünder
so gerufen zu der Buß,
daß ich billig kommen muß.

3 Ach, ich bin ein Kind der Sünden,
ach, ich irre weit und breit;
es ist nichts an mir zu finden,
als nur Ungerechtigkeit;
all mein Tichten, all mein Trachten,
heißet unsern Gott verachten:
bößlich leb ich ganz und gar
und sehr gottlos immerdar.

4 Herr, ich muß es ja bekennen,
daß nichts Gutes wohnt in mir;
das zwar, ich wir Wollen nennen,
halt ich meiner Seele für,
aber Fleisch und Blut zu zwingen
und das Gute zu vollbringen,
folget gar nicht, wie es soll;
was ich nicht will, thu ich wohl.

5 Aber, Herr, ich kann nicht wissen,
wie viel meiner fehler sein,
mein Gemüth ist ganz zerrissen
durch der Sünden Schmerz und Pein
und mein Herz ist matt von Sorgen;
ach, vergieb mir, das verborgen,
rechne nicht der Missethat,
die dich, Herr, erzürnet hat.

6 Jesu, du hast weggenommen,
meine Schulden durch dein Blut,
laß es, o Erlöser, kommen
meiner Seligkeit zu gut;
und dieweil du, so zerschlagen,
hast die Sünd am Kreuz getragen,
Ei, so sprich mich endlich frei,
daß ich ganz dein eigen sei.

7 Weil mich auch der Höllen Schrecken,
und des Satans Grimmigkeit,
vielmals pflegen aufzuwecken
und zu führen in den Streit,
daß ich schier muß unten liegen,
ach, so hilf, Herr Jesu, siegen,
o du meine Zuversicht,
laß mich ja verzagen nicht.

8 Deine rothgefärbten Wunden,
deine Nägel, Kron und Grab,
deine Schenkel festegebunden
wenden alle Plage ab,
deine Pein und blutig Schwitzen
deine Striemen, Schläg und Ritzen,
deine Marter, Angst und Stich,
o Herr Jesu, trösten mich.

9 Wann ich vor Gericht soll treten,
da man nicht entfliehen kann,
ach so wollest du mich retten
und dich meiner nehmen an;
du allein, Herr, kannst es wehren,
daß ich nicht den Fluch darf hören:
Ihr von meiner linken Hand,
seid von mir noch nie erkannt.

10 Du ergründest meine Schmerzen,
du erkennest meine Pein,
es ist nichts in meinem Herzen,
als dein herber Tod allein;
dies mein Herz mit Leid vermenget,
das dein theures Blut bespringet,
so am Kreuz vergossen ist,
geb ich dir, Herr Jesu Christ.

11 Nun ich weiß, du wirst mir stillen
mein Gewissen, das mich plagt,
es wird deine Treu erfüllen,
was du selber hast gesagt,
daß auf dieser weiten Erden
keiner soll verloren werden,
sondern ewig leben soll,
wenn er nur ist glaubensvoll.

12 Herr, ich glaube, hilf mir Schwachen,
laß mich ja verderben nicht,
du, du kannst mich stärker machen,
wenn mich Sünd und Tod anficht.
Deiner Güte will ich trauen,
bis ich fröhlich werde schauen
dich, Herr Jesu, nach dem Streit,
in der frohen Ewigkeit.

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #354

Author: Johann von Rist

Rist, Johann, son of Kaspar Rist, pastor at Ottensen, near Hamburg, was born at Ottensen, March 8, 1607, and from his birth was dedicated to the ministry. After passing through the Johanneum at Hamburg and the Gymnasium Illustre at Bremen, he matriculated, in his 21st year, at the University of Rinteln, and there, under Josua Stegmann (q. v.), he received an impulse to hymn-writing. On leaving Rinteln he acted as tutor to the sons of a Hamburg merchant, accompanying them to the University of Rostock, where he himself studied Hebrew, Mathematics and also Medicine. During his residence at Rostock the terrors, of the Thirty Years War almost emptied the University, and Rist himself also lay there for weeks ill of the pestilence. After his r… Go to person page >

Notes

Suggested tune: JESU DER DU MEINE SEELE

Timeline

Instances

Instances (1 - 34 of 34)
Page Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch #189

Page Scan

Das neu eingerichtete Gesang-buch #112

Davidisches Psalter-Spiel der Kinder Zions #d476

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #354

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #354

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #354

Page Scan

Die Psalmen Davids #323

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #255

Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #354

Text

Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch #311

Evangelische Lieder-Sammlung #d184

Page Scan

Evangelische Lieder-Sammlung #133

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #263

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #263

Gesangbuch in welchem ein Sammlung geistreicher Lieder befindlich #d313

Gesangbuch zum Gebrauch der Evangelischen Bruedergemeinen #d267

Page Scan

Kirchen-Gesangbuch für Evang.-Lutherische Gemeinden #221

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch #221

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d450

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d284

Page Scan

Vollständiges Marburger Gesang-Buch #121

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d385

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements