Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Kinder, lernt die Ordnung fassen

Kinder, lernt die Ordnung fassen

Author: Ernst Gottlieb Woltersdorf
Tune: MOUNT VERNON
Published in 30 hymnals

Representative Text

1 Kinder, lernt die ordnung fassen,
Die zum seligwerden führt.
Dem muß man sich überlassen
Der die ganze welt regiert.

2 Höret auf zu wider streben;
Gebt euch eurem Heiland hin.
so giebt er euch geist und leben,
Und verüandert euren sinn.

3 Selber könnt ihr gar nichts machen;
Denn ihr seyd zum guten todt.
Jesus führt die seelen-sachen,
Er allein hilft aus der noth.

4 Bittet ihn um warher reue,
Bitter ihn um glaubenskraft;
So geschiehts, daß seine treue
Neue herzen in euch schaft.

5 Sucht erkenntniß eurer sünden.
Forscht des bösen herzens grund.
Lernt die greuel in euch finden.
Da ist alles ungesund!

6 Jesus wird es euch entdedken.
Bittet ihn, der alles kan.
Alsdenn schauet ihr mit schrecken
Euren seelenjammer an.

7 So wird bald vor euren augen
Euer wandel, thun und sinn
Sündlich seyn und gar nichts taugen.
So fällt aller ruhm dahin.

8 So vergeht der kalte schlummer,
Und di wilde sicherheit.
Furcht und schaam und tiefer kummer
Weinet um die seligkeit.

9 Dis von Gott gewikte trauen
Reißt von aller sünde los.
Und wie lange muß es dauren?
Bis zur ruh in Jesu schooß.

10 Fühlt ihr euch nur recht verloren,
Daß ihr höllenkinder seyd;
O, so wird der trieb geboren,
Der nach nichts, als gnade schreyt.

11 Und als solche kranke sünder
Sucht der gnade licht und spur.
Werdet rechte glaubenskinder;
Denn der glaube rettet nur.

12 Glauben heißt, die gnad erkennen,
Die den sünder selig macht:
Jesus meinen Heiland nenne,
Der auch mir das heil gebracht.

13 Glauben heißt, nach gnade dürsten,
Wenn man zorn verdienet hat;
Denn das blut des lebensfürsten
Macht uns selig, reich und fatt.

14 Glauben heißt, den Heliland nehmen,
Den uns Gott vom himmel giebt:
Sich vor ihm nicht knechtisch schämen,
Weil er ja die sünder liebt.

15 Glauben heißt, der gnade trauen,
Die uns Jesu wort verspricht.
Da verschwindet furcht und grauen
Durch das süsse glaubenslicht.

16 Ja, der glaube tilgt die sünden,
Wäscht sie ab durch Christi blut,
Und läßt uns vergebung finden,
Alles macht der glaube gut.

17 Darum glaubt, und schreyt um glauben,
Bis ihr vest versichert seyd,
Satan könn euch nicht mehr rauben,
Ihr habt gnad und seligkeit.

18 Denn wird ohne viel beschwerden
Euer blind und todes herz
Brunstig, fromm uhnd heilig werden,
Und befreyt vom s¨ndenschmerz.

19 Was vorher unmöglich scheinet,
Was man nicht erzwingen kan:
Das wird leichter, alsman meynet,
Zieht man nur erst Jesum an.

20 Diese ordnung lernt verstehen,
Kinder kehrt sie ja nicht um;
So wird alles selig gehen,
So bekleibt das Christenthum.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #196

Author: Ernst Gottlieb Woltersdorf

Woltersdorf: Ernst Gottlieb W., as a hymn writer, preacher, prolific writer and educators in the field of Erbauungslitteratur one of the most outstanding representatives of pietistic healthy heart and mind towards the middle of the 18th Century. He was born on 31 May 1725 as the sixth son of the preacher to Gabriel Luke Friedrichsfelde in Berlin, who was appointed 10 years after its birth as a preacher at the St. George Church in Berlin. The blessing of a serious Christian education accompanied him to the Berlin High School to the gray convent, from which he received in 1742, only 17 years old, the University of Halle, to be under the direction of the pietistic school teachers belonging to J. Lange, Michael, Baumgarten and Knapp to pay the… Go to person page >

Text Information

First Line: Kinder, lernt die Ordnung fassen
Author: Ernst Gottlieb Woltersdorf

Timeline

Instances

Instances (1 - 30 of 30)

A Selection of Hymns from Various Authors, Supplementary for the Use of Christians. 2nd ed. #d87

Page Scan

Church and Sunday School Hymnal, a Collection of Hymns and Sacred Songs ... [with Deutscher Anhang] #G29

Church Hymnal, Mennonite #A29

Das Christliche Gesang-Buch #d157

Page Scan

Das Geistliche Saitenspiel #160

Das Neue Gesangbuch, zum oeffentlichen Gottesdienste, und zur haeuslichen Andacht. l. Aufl. #d67

Der Christliche Saenger, eine Sammlung der Vornehmsten und Gebraeuchlichsten Lieder #d99

Deutsches Lieder- und Melodienbuch, mit einem Anhang englisher Lieder #d196

Page Scan

Die allgemeine Lieder-Sammlung zum privat und öffentlichen Gottes-Dienst #264

Page Scan

Die Gemeinschaftliche Liedersammlung #60

Page Scan

Die Gemeinschaftliche Liedersammlung #60

Page Scan

Die Kleine Geistliche Harfe der Kinder Zions #121

Page Scan

Die Kleine Geistliche Harfe der Kinder Zions #121

Page Scan

Die kleine Perlen-Samlung #6

Die neue Harmonie, oder eine Neue Sammlung von Kirken-Musik #d56

Eine Sammlung von Geistlichen, Lieblichen Liedern aus verschiedenen Gesangbuecher gesammelt ... #d126

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #196

Evangelische Lieder-Sammlung #d199

Page Scan

Evangelische Lieder-Sammlung #270

Glaubens-Lieder #d286

Unpartheyisches Gesang-Buch #B15

Page Scan

Unpartheyisches Gesang-Buch #B15

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d413

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements