Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Laut und majest'tisch rollet ueber uns der donner

Laut und majest'tisch rollet ueber uns der donner

Author: Justus H. C. Helmuth
Published in 6 hymnals

Representative Text

1 Laut und majestätisch rollet
Ueber uns der donner bin,
Bange angst ergreift den sünder,
Ihm enthebt der stolze sinn.
Steht verwirr't da
Todesblässe zeichnet ihn.

2 Stille, sanfte ruhe giesset
Dieser auf tritt in die brust,
Die den grossen schöpfer ehret,
Die sich seiner gunst bewust,
Kindlich lallen,
Steiget durch das gewölke auf.

3 Aus den schwefel schwangern lüften
Drengt sich schlangenförm'ger blitz;
Knall auf knall bricht schmetternd furchtbar
Aus dem dunkeln himmelssitz.
Berge zittern
Und die veste bebet laut.

4 An dem schwarzen firmamente
Braus't das wetter im tumult,
Zittre spötter! werde mürbe!
Fühle endlich deine schuld!
Laut getümmel
Predigt dir: bekehre dich!

5 Donn're donner! triff den sünder,
Triff sein herz! doch tödte nicht!
Leuchtet, blitze! scheucht die laster,
Mahlt das endliche gericht!
Seht den eifer,
Seht ihn sünder! beuget euch!

6 Ueber euren häuptern schwebte
Erst noch jüngst der bange tod.
Flammenströme stürzten nieder,
Bebt und glaubt, der starke droht,
Aber glaubt auch,
Endlich trifft sein feu'r gewiß.

7 Gott! erschüttre selbst die todten,
Donnre laut dein wort herab!
Stürz das schwarze heer der laster,
Schleudre sie tief in ihr grab!
Mache fruchtbar,
Zions öde wüsteney!



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #671

Author: Justus H. C. Helmuth

(no biographical information available about Justus H. C. Helmuth.) Go to person page >

Text Information

First Line: Laut und majest'tisch rollet ueber uns der donner
Author: Justus H. C. Helmuth

Timeline

Instances

Instances (1 - 6 of 6)
Page Scan

Choral Harmonie #94b

Page Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch #422

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #671

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements