Mein Gott, der wahre Gottes Sohn

Mein Gott, der wahre Gottes Sohn

Author: Eccard Leichner
Published in 2 hymnals

Full Text

1 Mein Gott der wahres Gottes Sohn
hat mcih ja hoch geliebet,
dazs Er von seines Himmels Thron
sich in dies Elend giebet,
und wird ein Knecht auf Erden,
nimmt an sich unser Sünden-Leid,
erwirbet die Gerechtigkeit,
dadurch wir selig werden.

2 Sieh da, der Schöpfer aller Ding'
in dieser Kripppen lieget,
zwar die Gestalt, so gar gering,
für aller Welt nichts tüget,
bringt uns doch hoch zu Ehren.
Sein' Armuth macht uns ewig reich,
Ihm selber und den Englen gleich.
Wer könnte mehr begehren?

3 Ach mein herzliebes Jesulein!
laß michs zu Herzen nehmen,
ja laß mich ganz Dein eigen sein
und Deiner gar nicht schämen.
Du bist mein Heil und Freude,
machst mich vom Tod und Sünden frei,
das ich dort ewig dankbar sey,
auch hier in Lieb und leide.

Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #42

Author: Eccard Leichner

(no biographical information available about Eccard Leichner.) Go to person page >

Text Information

First Line: Mein Gott, der wahre Gottes Sohn
Author: Eccard Leichner
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements