Nach der Heimat möcht ich wieder

Nach der Heimat möcht ich wieder

Author: Karl Kromer
Published in 1 hymnal

Representative Text

1 Nach der Heimat möcht ich wieder,
nach dem teuren Vaterort,
wo man singt die frohen Lieder,
wo man spricht ein trautes Wort.
Sei gegrüßt in weiter Ferne,
teure Heimat, sei gegrüßt.

2 Deine Täler, deine Höhen,
deiner heilgen Wälder Grün,
o, die möcht ich wiedersehen,
dorthin, dorthin möcht ich ziehn!
Sei gegrüßt in weiter Ferne,
teure Heimat, sei gegrüßt!

3 Doch mein Schicksal will es nimmer,
durch de Welt ich wandern muß.
Trautes Helm, dein denk ich immer,
trautes Helm, dir gilt mein Gruß.
Sei gegrüßt in weiter Ferne,
teure Heimat, sei gegrüßt!

Source: Kleines Gesang- und Gebetbuch #95

Author: Karl Kromer

(no biographical information available about Karl Kromer.) Go to person page >

Text Information

First Line: Nach der Heimat möcht ich wieder
Author: Karl Kromer
Language: German
Publication Date: 1940
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 1940.
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements