Nun schau herab aus deinem thron

Nun schau herab aus deinem thron

Published in 2 hymnals

Full Text

1 Nun schau herab aus Deinem Thron,
Herr Gott, sieh Deine Kinder an,
mit heller Stimm' wir loben Dich,
zu Dir steht unser' Zuversicht.

2 Wiewohl wir sein noch schwach und klein,
doch kennen wir Dich Gott allein,
kein' andre Hülf' die wissen wir,
in allen Nöth'n ruf'n wir zu Dir.

3 Denn Du bist stark mit Deiner Hand,
Du thust erhalten alle Land,
all's machst Du nach dem Willen Dein
und hilfest in der Noth allein.

4 O Vater fromm von uns nicht kehr',
zu Lob singen wir Deiner Ehr',
denn unser Mund ist Lobes voll,
das g'fällt Dir in dem Himmel wohl.

5 Und wenn uns käm' ein Bösewicht,
so wollten wir ihn hören nicht,
der uns etwas wollte lehren,
das nicht wäre Deiner Ehren.

6 Und wie's Dein'm Willen wohl gefällt,
und wie Dein heilig Wort inhält;
auf daß wir leben Dir zu Lob,
ob wir schon gehn zu Boden drob.

7 Das sei Dir g'sungen starker Gott,
vo Deiner schwachen jungen Rott,
die noch nicht groß Vermügens ist,
der Du ihr treuer Vater bist.



Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #389

Text Information

First Line: Nun schau herab aus deinem thron
Language: German
Copyright: Public Domain

Notes

Suggested tune: ERHALT UNS, HERR
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements