Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

O Gott, in deinen Werken gross

O Gott, in deinen Werken gross

Published in 5 hymnals

Representative Text

1 O Gott, in deinen werken groß,
Im thau und auf dem Feld!
Wie herrlich ist, wie gräzenlos,
Was deine hand erhält!

2 Dort lehrt die sonne deine macht,
Und segnet thal und Flur:
Die Sterne preisen in der nacht
Dich, Schöpfer der Natur!

3 Die erde steht, verjüngt durch dich,
Im bunten frühlingskleid!
Dein freut die ganze Schöpfung sich,
Durch deine macht erneut.

4 Der teife ungeheurer raum
Zeigt deine Herrlichkeit;
Dir singt der Vogel auf dem baum,
O Gott, durch dich erfreut.

5 Und alles, alles nähret,
Herr, Im waffer, auf dem land,
Und in der Luft,
Allgütiger, nur deine segenshand.

6 Dir ist die erde nicht zu klein,
Zu sorgen auch für sie.
Alls Vater willst du uns erfreun,
Und uns verlassen nie.

7 Du, der dem wurme seine zeit
Berechnet, und ihn schützt,
Erhältst auch mich, und meist,
wie weir Mein leben ander nüzt.

8 Mein straucheln fräst du mit Geduld;
Mich ewig zu erfreun,
Willst du mich, Vater welche Huld!
Zu deinem vild ernerin.

9 An deinem herzen soll ich ruhn;
Du gabst den Heiland mir.
Er lehrt mich deinen willen Thun,
Und führt mich einst zu dir.

10 Dort bet ich würdiger dich an;
Mit Engeln preis ich dich,
Mit Unschuld herrlich angethan,
Fühl' ich unsterblich mich.

Source: Das Gemeinschaftliche Gesangbuch: zum gottesdienstlichen Gebrauch der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-America. (1st.. Aufl) #34

Text Information

First Line: O Gott, in deinen Werken gross

Timeline

Instances

Instances (1 - 5 of 5)
Page Scan

Choral Harmonie #96a

TextPage Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch #34

Die neue Harmonie, oder eine Neue Sammlung von Kirken-Musik #d84

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements