O Jesu, du mein Bräutigam

O Jesu, du mein Bräutigam

Author: Johann Heermann
Published in 40 hymnals

Representative Text

1 O Jesu, du mein Bräutigam.
der du aus lieb ans Kreuzesstamm
für mich den Tod erlitten hast,
genommen weg der Sünden Last.

2 Ich komm zu deinem Abendmahl;
verderbt durch manchen Sündenfall,
ich bin krank, unrein, nacht und bloß,
blind und arm; ach, mich nicht verstoß!

3 Du bist der Arzt, du bist das Licht,
du bist der Herr, dem nichts gebricht,
du bist der Brunn der Heiligkeit,
du bist das rechte Hochzeitkleid.

4 Drum, oHerr Jesu, bitt ich dich,
in meiner Schwachheit heile mich;
was unrein ist, das mache rein
durch deinen hellen Gnadenschein.

5 Erleuchte mein verfinstert Herz,
zünd an die schöne Glaubenskerz;
mein Armuth in Reichthum verkehr,
auch meinem Fleische steur und wehr.

6 Daß ich das rechte Himmelsbrod,
dich, Jesu, wahrer Mensch und Gott,
mit höchster Ehrerbietung eß
und deiner gnade nicht vergeß.

7 Lösch alle Laster aus in mir,
mein Herz mit Lieb und Glauben zier,
und was sonst ist von Tugendmehr,
das pflanz in mir zu deiner Ehr.

8 Gieb was ist nütz zu Seel und Leib,
was schädlich ist, fern von mir treib;
komm in mein Herz, laß mich mit dir
vereinigt bleiben für und für.

9 Hilf, daß durch dieser Mahlzeit Kraft
das Bös in mir werd abgeschafft;
erlassen alle Sünd und Schuld,
erlangt des Vaters Lieb und Huld.

10 Vertriebe alle meine Feind,
die sichtbar und unsichtbar seind;
den guten Vorsatz, den ich spür
durch deinen Geist fest mach in mir.

11 Mein Leben, Sitten, Sinn und Pflicht,
nach deinem heilgen Willen richt;
ach, laß mich meine Tag in Ruh
und Friede christlich bringen zu.

12 Bis du mich, o du Lebensfürst,
zu dir in Himmel nehmen wirst,
daß ich bei dir dort ewiglich
an deiner Tafel freue mich.

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #306

Author: Johann Heermann

Heermann, Johann, son of Johannes Heermann, furrier at Baudten, near Wohlau, Silesia, was born at Baudten, Oct. 11, 1585. He was the fifth but only surviving child of his parents, and during a severe illness in his childhood his mother vowed that if he recovered she would educate him for the ministry, even though she had to beg the necessary money. He passed through the schools at Wohlau; at Fraustadt (where he lived in the house of Valerius Herberger, q. v., who took a great interest in him); the St. Elizabeth gymnasium at Breslau; and the gymnasium at Brieg. At Easter, 1609, he accompanied two young noblemen (sons of Baron Wenzel von Rothkirch), to whom he had been tutor at Brieg, to the University of Strassburg; but an affection of the e… Go to person page >

Text Information

First Line: O Jesu, du mein Bräutigam
Author: Johann Heermann
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 40 of 40)

Deutsches Lieder- und Melodienbuch, mit einem Anhang englisher Lieder #d282

Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #306

Evangelische Lieder-Sammlung #d275

Gesang und Melodienbuch: der Bischoeflichen Methodisten-kirche #d503

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch: für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #206

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #236

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #236

Kirkenbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden #d412

Sammlung von geistlichen Liedern ... kirchlicher und haeuslichen Gottesdienst #d234

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d442

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d575

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements