O starker Gott ins Himmels-Thron

O starker Gott ins Himmels-Thron

Author: Martin Behm
Published in 2 hymnals

Full Text

1 O starker Gott ins Himmels-Thron,
wach auf! und hilf durch Deinen Sohn,
schau, wie hat sich der Feind gerüst't,
das er Dein' liebe Kirch' verwüst'.

2 Wir wissen keinen Widerstand,
Herr, ohn' Dein' Macht und starke Hand:
drum mach Dich selber auf den Plan,
Du bist der rechte Kriegesmann.

3 Uns kränkt im Herzen nichts so sehr,
als das Dein's Namens Lob und Ehr'
so sehr schrecklich geschändet wird,
und manche feine Seel' verführt.

4 Der Feind frohlockt zwar sehr und lacht,
weil er's so gar hoch hat gebracht,
sein Datum steht auf lauter Krieg,
und meint, er habe schon den Sieg.

5 Du aber in dem Himmel hoch,
o wahrer Gott! lebst gleichwohl noch.
Die Sach ist Dein, das Wort ist Dein,
drum laß es Dir befohlen sein.

6 Es müß vergehn eh' Himm'l und Erd',
eh' daß Dein' Kirch' vertilget werd',
ohn' Dich hat sie kein'n Aufenthalt,
drum brich des Feindes groß' Gewalt.

7 Steh doch bei uns, streit wider ihn,
damit der Bluthund nicht gewinn,
vergiß, Herr, der Gefangnen nicht,
und tröste die, so er hinricht't.

8 Behüt uns und das ganze land,
gieb uns ihm ja nicht in die Hand,
erhalt' uns, Herr, Dein liebes Wort,
daß wir Dich loben hier und dort.



Source: Evangelisch-Lutherisches Gesang-Buch: worin die gebräuchlichsten alten Kirchen-Lieder Dr. M.Lutheri und anderer reinen lehrer und zeugen Gottes, zur Befoederung der wahren ... (2. verm. Aus.) #391

Author: Martin Behm

Behm, Martin, son of Hans Behm [Bohme, Boehm, Behemb, Behem, Boheim, Bohemus or Bohemius], town-overseer of Lauban in Silesia, was born at Lauban, Sept. 16, 1557. During a protracted famine, 1574, Dr. Paul Fabricius, royal physician at Vienna, a distant kinsman, took him to Vienna, where he acted as a private tutor for two years, and then went to Strassburg, where, from Johann Sturm, Rector of the newly founded University, he received much kindness. Returning home at his mother's request after his father's death, May, 1580, he was, at Easter, 1581, appointed assistant in the Town School, and on Sept. 20, ordained diaconus of the Holy Trinity Church. After his senior had been promoted to Breslau the Town Council kept the post nominally vacan… Go to person page >

Text Information

First Line: O starker Gott ins Himmels-Thron
Author: Martin Behm
Language: German
Copyright: Public Domain
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements