Hymnary Friends,

As our fall/winter fund drive winds down, please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. We're behind where we have been in past years with this drive, and we are hoping to catch up a little between now and January 1, 2019!

Please know that we want to keep Hymnary (the most complete database of North American hymnody on the planet) going for many years to come. Your donations help us do that. Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

O wie ist der Weg so schmal

O wie ist der Weg so schmal

Author: Erasmus Fink
Published in 15 hymnals

Representative Text

1 O wie ist der weg so schmal,
Der den sünder führet
Zu des himmels freudensaal!
O wie manche rḧret
Das verlangen sel'ger lust,
Welche doch nicht kommen,
Wegen welt-gesinnter brust,
In das reich der frommen.

2 Denn sie scheuen creutz und leid,
Hegen fleisches triebe;
Es beherrscht sie stolz und neid
Samt der eigenliebe:
Ach, es führt der schmale pfad
Durch viel angst und leiden,
Er zeigt, was man stündlich hat
Gänzlich zu vermeiden.

3 Dann die himmelspfort ist klein,
Wer hindurch will gehen,
Und nicht gleichsfalls klein mag seyn,
Bleibet draussen siehen:
Veile denken wohl daran,
Auch hindurch zu dringen,
Aber auf der sündenbahn
Wird dirs nicht gelingen.

4 Ach wo nehm' ich kräfte her?
Wer hilft mir von sünden?
Ich, von guten gänzlich leer,
Kan den weg nicht finden,
Wo ich frey von sünden last,
Jesum mein verlangen,
Ihn der füßten himmelsgast,
Könte vest umfangen.

5 Heiland gib mir deinen Geist;
Aendre selbst mein leben;
Er, der unser tröster heißt,
Kan den kummer heben:
Schaff ein neues herz in mir,
Gib mir starken glauben,
Daß mich dir, O seelenzier!
Nie der feind kan rauben.

5 Präge selbst dein eigen bild
Tief in meine seele;
Reiche mir den glaubensschild;
Schone wo ich feble.
Friede, sanstmurh, trost, geduld,
Starker muth in leiden
Sind geschenke deiner huld,
Somt den reinen freuden.

7 Ach! so send uns deinen Giest,
Laß ihn auf uns schweben,
Wie du deinen jüngern hast
Ihn zum trost gegeben;
Komm, ach komm, du werther Geist,
Daß auch wir einst kommen,
Dda, wohin dein trieb uns weißt,
In das reich der frommen.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #261

Author: Erasmus Fink

Finx, Erasmus, was b. at Lübeck, Nov. 19,1627. After studying law at various universities and acting for some time as travelling tutor, he settled, at Nürnberg as writer and corrector for the press, remaining there till his death, Dec. (Oct.?) 20, 1694. Under the name of Francisci (from his father's Christian name of Francis) he published a large number of historical and religious works. Of his some 200 hymns, which mostly appeared interspersed in his devotional works, two have passed into English:— i. 0 Herr gieb Acht. (Christian Warfare.] In his Ruhestunden, pt. iii. p. 1007, Leipzig, 1680, in 12 stanzas Translated as, "Lord, watch each hour," as No. 689 in pt. i. of the Moravian Hymn Book, 1754. ii. 0 wie ist der Wag so schmal.… Go to person page >

Text Information

Timeline

Instances

Instances (1 - 15 of 15)
Page Scan

Das Kleine Davidische Psalterspiel der Kinder Zions #392

Page Scan

Das Kleine Davidische Psalterspiel der Kinder Zions #392

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #421

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #421

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #421

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #261

Evangelische Lieder-Sammlung #d288

Page Scan

Evangelische Lieder-Sammlung #135

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d465

Page Scan

Vollständiges Marburger Gesang-Buch #503

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements