Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Wer Gottes Wort nicht hält und spricht

Wer Gottes Wort nicht hält und spricht

Author: Christian Fürchtegott Gellert
Published in 15 hymnals

Representative Text

1 Wer Gottes wort nich hält, und spricht:
Ich kenne Gott, der lüget;
In solchem ist die wahrheit nicht,
die durch den glauben sieget.
Wer aber sein wort glaubt und hält,
Der ist von Gott, nicht von der welt.

2 Der glaube, den sein wort erzeugt,
Muß auch die liebe zeugen.
Je höher dein erkenntniß steigt,
Je mehr wird diese steigen,
Der glaub erleuchtet nicht allein;
Er stärkt das herz, und macht es rein.

3 Durch Jesum rein von missethat,
Sind wir nun Gottes kinder.
Wer solche hoffnung zu ihm hat,
Der flieht den rath der sünder;
Folgt Christi beyspiel, als ein christ,
Und reinigt sich, wie er rein ist.

4 Alsdenn bin ich Gott angenehm,
Wenn ich gehorsam übe;
Wer die gebote hält, in dme
ist wahrlich Gottes liebe.
Ein täglich thärig christenthum,
Das ist des glaubens frucht und ruhm.

5 Der bleibt in gott, und gott in ihm,
Wer in der liebe bleibet.
Die lieb ists, die die cherubim,
Gott zu gehorchen, treibet.
Gott ist die lieb; an seinem heil
Hat ohne liebe niemand theil.


Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #280

Author: Christian Fürchtegott Gellert

Gellert, Christian Fürchtegott, son of Christian Gellert, pastor at Hainichen in the Saxon Harz, near Freiberg, was born at Hainichen, July 4, 1715. In 1734 he entered the University of Leipzig as a student of theology, and after completing his course acted for some time as assistant to his father. But then, as now, sermons preached from manuscript were not tolerated in the Lutheran Church, and as his memory was treacherous, he found himself compelled to try some other profession. In 1739 he became domestic tutor to the sons of Herr von Lüttichau, near Dresden, and in 1741 returned to Leipzig to superintend the studies of a nephew at the University. He also resumed his own studies. He graduated M.A. 1744; became in 1745 private tutor or l… Go to person page >

Text Information

First Line: Wer Gottes Wort nicht hält und spricht
Author: Christian Fürchtegott Gellert
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 15 of 15)
Page Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch #166

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #389

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #389

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #389

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #280

Evangelische Lieder-Sammlung #d343

Page Scan

Evangelische Lieder-Sammlung #149

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #269

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #269

Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d840

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements