Dear Friend of Hymnary,

As you know, we don't ask for money too often. But we're asking now.

So before you hit the "close" button on this box, please consider a donation to keep Hymnary going.

More than half a million people come here every month -- worship leaders, hymnologists, hymn lovers and more -- people who now have access to the most complete database of North American hymnody on the planet thanks to this site. But keeping all of this afloat does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. So if you benefit from Hymnary.org, would you please consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

You can make your tax-deductible contribution by clicking the Donate button below, or you can send a check to Hymnary at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary team,
Harry Plantinga

Zu Dir, Herr Jesus, führt mein Pfad

Zu Dir, Herr Jesus, führt mein Pfad

Author: Carl Brockhaus, 1822-1899
Tune: PSALM EIGHTY-FOUR
Published in 1 hymnal

Full Text

1 Zu Dir, o Jesus, führt mein Pfad.
Ich geh' getrost, das Endziel naht,
Wo ich die Wüste werd' verlassen.
Hier find' ich nichts, doch Du bist mein,
Bin nie vergessen, nie allein.
Wer kann, Herr, Deine Liebe fassen?
Einst floß Dein Blut, es floß für mich.
Ich bin versöhnt, und Dein bin ich!

2 Durch Dich, o Herr, ist all mein Heil.
Ein lieblich Los ward mir zuteil,
Als, Jesus, Du Dich mir gegeben.
Durch Dich ist alles, was ich hab',
Du bist mein Stecken und mein Stab,
Bist meine Hoffnung und mein Leben.
Durch Dich ist all mein Trost im Leid,
Durch Dich ist mein die Herrlichkeit.

3 Mit Dir ich wandle. Unverweilt
Mein Fuß durch diese Wüste eilt,
Wo keinen Ruhort Du gefunden.
Ich seh' nur Kampf und Leiden hier.
Ich geh' hindurch, doch nur mit Dir.
Mit Dir ist alles überwunden.
O Herr, dies eine bleibe mir,
Daß stets ich wandle treu mit Dir.

4 Für Dich nur darf mein Leben sein,
Und was ich hab', für Dich allein,
Weil Du am Kreuze mich erworben.
Von Sünd' und Tod bin ich befreit
Und bin zu Deinem Dienst geweiht.
Ich lebe jetzt, weil Du gestorben.
O welche Huld! Wie liebst Du mich!
Ja, was ich bin, bin ich für Dich!

5 Bei Dir, Herr Jesus, werd' ich sein,
Wenn Du mich führst zur Ruhe ein,
Bei Dir, wo jeder Kampf beendet.
Dort werde ich Dein Antlitz schaun
Mit allen, die auf Dich hier traun.
Dort ist mein Glaubenslauf vollendet.
Ich werd' verherrlicht sein mit Dir,
Stets jauchzen und lobsingen Dir.

Source: Glaubenslieder #104

Author: Carl Brockhaus, 1822-1899

(no biographical information available about Carl Brockhaus, 1822-1899.) Go to person page >

Text Information

First Line: Zu Dir, Herr Jesus, führt mein Pfad
Author: Carl Brockhaus, 1822-1899
Language: German
Publication Date: 2001
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 2001.

Instances

Instances (1 - 1 of 1)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Glaubenslieder #104Text



Advertisements