Das kleine Davidische Psalterspiel der Kinder Zions

Publisher: Christoph Saur, Germantown, Penn., 1777
Denomination: Church of the Brethren, Dunkers
Language: German
#TextTuneText InfoTune InfoTextScorePage ScanAudio
a472Weil ich nun seh' die gueld'nen WangenPage Scan
a473Welch eine Sorg' und Furcht soll nicht bei [bey]Page Scan
a474Welt packe dich, ich sehne mich nurPage Scan
a475Wenn an meinen Freund ich denkePage Scan
a476Wenn dir das Kreutz dein Herz durchbrichtPage Scan
a477Wenn wird doch mein Jesus kommenPage Scan
a478Wer hier will finden Gottes ReichPage Scan
a479Wer ist wohl wie du, JesuPage Scan
a480Wer sich duenken l'sst, er stehePage Scan
a481Wer sich im Geist beschneidetPage Scan
a482Wer ueberwindet, soll vom Holz geniessenPage Scan
a483Wiederbringer aller DingePage Scan
a484Wie fleucht dahin der Menschen ZeitPage Scan
a485Wie schoen ist unsers Koenigs BrautPage Scan
a486Wie wohl ist mir, wenn ich an dich gedenkePage Scan
a487Wie wohl ist mir, wie wohl ist mirPage Scan
a488Wir loben dich, o Herr Gott!Page Scan
a489Wir singen dir, ImmanuelPage Scan
a490Wohl auf, zum rechten Weinstock herPage Scan
a491Wohl dem Menschen, der nicht wandeltPage Scan
a492Wo ist der Schoenste, den ich liebePage Scan
a493Wo ist meine Sonne blieben? Deren liebenPage Scan
a494Wo ist mein Sch'flein das ich liebePage Scan
a495Wo ist, wohl ein suesser leben auf der ganzenPage Scan
a496Wo man Schatz liegt, ist mein Herze was ich liePage Scan
a497Womit soll ich dich wohl loben m'chtiger HerrPage Scan
a498Wo soll ich fliehen hinPage Scan
a499Wo soll ich hin? Wer hilfet mir?Page Scan
a500Wo soll ich mich hinwenden in diesem JammerthaPage Scan
a501Wunderbarer KoenigPage Scan
a502Zerfliess, mein Geist, in Jesu Blut und WundenPage Scan
a503Zeuch uns nach dir, so kommen [eilen] [laufen] wir mit herzlichenPage Scan
a504Zieh meinen Geist, triff meine SinnenPage Scan
a505Zieh mich, zieh mich mit den ArmenPage Scan
a506Zion, brich herfuer, jetzt durch Tor und TuerPage Scan
a507Zion fest gegruendet stehet wohl auf dem heil'genPage Scan
a508Zions Hoffnung kommet, sie ist nicht mehr fernePage Scan
a509Zion klagt mit Angst und Schmerzen, Zion, GottesPage Scan
a510Zion, Zion, du geliebte und von Herzen oftPage Scan
a511Zu deinem Fels und grossen Retter hinaufPage Scan
a512Zuletzt, wenn wir einst zum Ziele gelangenPage Scan
a513Zur Friedenstadt, nach Gottes Wort und RatPage Scan
a514Dem Herren der Erdkireiss zustehtPage Scan
a515Herr, dein' Ohren Ohr'doch zu mir neigePage Scan
a516Ich lieb' den Herren, und ihm d'rum DanksagPage Scan
a517Ich will nicht lassen abPage Scan
a518Ich habe funden, den ich liebePage Scan
a519Ihr Knecht' des Herren allzugleich, den HerrenPage Scan
a520Ihr Voelker auf der Erden allPage Scan
a521Mein Hueter und mein Hirt ist Gott der HerrePage Scan
a522Mein Seel' geduldig sanft und still, auf Gott ihrPage Scan
a523Meine Seel' mit allem fleisse meines Herren LobPage Scan
a524O Gott, der du ein heerfuerst bistPage Scan
a525Zu Dir mein Herz erhebe, und HerrPage Scan
a526Zu Dir von Herzengrunde, ruf ich aus tieferPage Scan
a527Zu Gott in dem Himmel droben, meine Stimm ichPage Scan
a528Ach Herzensgeliebte, wir scheiden jetzunderPage Scan
a529Christe, mein Leben, mein Hoffen, mein GlaubenPage Scan
a530Der schmale Weg ist breitgenug zum LebenPage Scan
a531Endlich soll das frohe Jahr der erwuenschtenPage Scan
a532Es ist der Noth ein Ziel gestecktPage Scan
a533Hindurch, hindurch, mein tr'ger SinnPage Scan
a534Jesu, hilf mein Kreuz mir tragenPage Scan
a535Jesus nimmt die Suender an, Drum so willPage Scan
a536O Jesu, meines Lebens licht nun ist die NachtPage Scan
a537O Lammes Blut, wie trefflich gutPage Scan
a538Grosser Gott, in dem ich schwebePage Scan
a539Wie ein Vogel lieblich singetPage Scan
a539bWann endlich, eh es Zion meyntPage Scan
a540Es eilt heran, und bricht schonPage Scan
a541Gott mein Trost, wer fragt darnachPage Scan
a542Berufne Seelen, schlaftet nichtPage Scan
a543Hoechster priester, der du dich so erniedrigtPage Scan
a544Jesu, Jesu, Brunn des LebensPage Scan
a545Nun lobet Alle Gottes SohnPage Scan
a546aWo bleiben meine sinnen, wie trueb ist mein VerstandPage Scan
a546bKaum kommt die MorgenstundePage Scan
a546cWo bist du hingekommen, verwund'tes Gottes-LammPage Scan
a546dNun lasst uns mit dem saamenPage Scan
a546eSchau' doch geehrte FreundinPage Scan
a546fDer Creuzes- Dorn bringt RosenPage Scan
a546gMein Herze, sei doch stillePage Scan

[This hymnal is not yet complete - may be missing texts or tunes]
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.