Gesangbuch fuer die Evangelisch-protestantischen Gemeinden von Nord-Amerika

Publisher: Theodor Richter, Cincinnati, Oh., 1870
Denomination: Evangelical Protestant Church of North America (Ge
Language: German
#TextTuneText InfoTune InfoTextScorePage ScanAudio
d101Lasst das Vollendungsfest uns heut'
d102Lasst uns, Brueder, andachtsvoll
d103Lehre, Herr, mich weise werden
d104Liebe, die du mich zum Bilde
d105Lob den herren den m'chtigen koenig der ehren
d106Lobsing o frohes erntefest
d107Mag auch die Liebe weinen, Es kommt ein Tag
d108M'cht'ger Bund vereinter H'nde
d109Mein erst Gefuehl sei Preis und Dank
d110Mein Geist erhebt sich himmelw'rts
d111Mein Glaub ist meines Lebens Ruh
d112Mein Gott, du bist der Herr der Zeit
d113Mein Jesus lebt, es wich die dunkle Nacht
d114Meine Lebenszeit verstreicht, stuendlich eil ich
d115Mir nach, spricht Christus, unser Held
d116Mir soll die Feier deiner Leiden
d117Mit Gott, mit Gott lasst uns beginnen
d118Nach einer Pruefung kurzer Tage Erwartet uns
d119Nein, ich geh' nicht eure Wege
d120Nie will ich wieder fluchen, Wenn mir mein hasser flucht
d121Nun danket Alle Gott mit Herzen
d122Nun ruhen Alle w'lder Vieh, Menschen, St'dt
d123Nur wer das gute liebt um seiner
d124O anmutsvolle tage, da fern von banger
d125O du, der bist zum Tode
d126O Geist des Herrn, Den Jesus uns verheisst
d127O Golgatha, zu deinen Hoehen Erheb' ich
d128O Gott, der du ein fuehlend Herz
d129O Gottes Sohn, Herr Jesu Christ, Der du das reine Vorbild bist
d130O heilger geist in deiner kraft
d131O heilger Geist kehr bei [bey] uns ein
d132O lass den Freund mich finden
d133O lasst uns durch Unstr'flichkeit
d134O Master, let me walk with thee [you]
d135O seif ihm treu, Der euch das Leben gab
d136O stimm' auch du mit frohem Dank
d137O welch ein Glueck
d138O Welt, sieh hier dein Leben, am stamm des Creutzes schweben
d139O wie heilig ist er hier
d140O wie sanft ist, Herr, dein Joch
d141Ob die Schuld in N'chten schleicht
d142Ob Sturm und Wetter toben
d143Preis dir du hast aus deiner Fuelle Herr
d144Preist, Christen, mit Zufriedenheit, Preist Gott
d145Preist immerhin des Reichtums Glueck
d146Reichet uns die Hand zum Bunde
d147Reicht, Brueder, euch zum Schwur die Hand
d148Religion und Tugend erw'rme meine Brust
d149Religion, von Gott gegeben
d150Richte nicht mit harter Strenge
d151Sammelt euch o Christen gern Hier
d152Schon weicht die finst're Mitternacht
d153Schuf mich Gott fuer Augenblicke
d154Schwer ist des Lehrers hohe Pflicht
d155Segne, Vater unsern Fleiss
d156Sei uns gesegnet, Tag des Herrn
d157Siegreich stand mein Heiland auf
d158So jemand spricht, ich liebe Gott
d159Sollt ich den beneiden koennen
d160Sonnen leuchten, Erden wallen Hin durch des Weltalls weite Hallen
d161Such' ich den guten Ruf
d162Teurer wie mein eignes Leben
d163Trachtet nach Wahrheit, ihr Menschen
d164Um's Grab des Auferstand'nen schlinget
d165Umsonst suchst du des guten Quelle
d166Unerforschlich ist dein rath gott wir beten an und schweigen
d167Vater unser, beten wir
d168Verschwunden ist der Erde Pracht
d169Viel Gutes hast, Alliebender
d170Viele Freuden streust du hin
d171Vollendet hatte Gottes Sohn
d172Vollkomm'ner stets zu werden
d173Vom Leichentuch bedecket
d174Von dir, du Gott der Einigkeit
d175Von dir kommt Weisheit und Verstand
d176Was Gott tut, das ist wohl gethan, es bleibt [ist] gerecht
d177Was ist es, das die ganze Welt
d178Was ist mein zeitlich Leben
d179Was plagst du dich mit deinen Sorgen
d180Was w'r' ich ohne dich gewesen
d181Weh dem, der leugnet, dass Du bist
d182Wenn Alle untreu werden, so bleib ich dir doch treu
d183Wenn ich, o Schoepfer, deine Macht
d184Wer nur den lieben Gott l'sst walten
d185Wer schleicht dort in der Nacht einher
d186Wer weiss, wie nahe mir mein Ende
d187Wie bist du, Heiland, mit der Krone
d188Wie einst in bittern Schmerzen
d189Wie gross ist des Allm'cht'gen Guete
d190Wie heilig ist die Stunde
d191Wie herrlich, Jesu, starker Held
d192Wie ist es so lieblich im Garten des Herrn
d193Wie nach milden Himmelstropfen
d194Wie qualvoll sind die Schrecken
d195Wie schl'gt voll Dank und Liebe
d196Wie schoen ist's doch, eins Mensch zu sein
d197Wie w'r so arm mein Leben
d198Wo ist dein Geist, du ew'ges Wort
d199Wohl dem, der seines Lebens Morgen
d200Wohl uns, wohl uns, das Gott uns liebt

[This hymnal is not yet complete - may be missing texts or tunes]
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.