Auf, Seele, nimm die Glaubens-flügel Und eile mit nach Golgotha

Auf, Seele, nimm die Glaubens-flügel Und eile mit nach Golgotha

Author: Johann Heermann
Published in 16 hymnals

Representative Text

1 Auf, Seele, nimm des Glaubens Flügel,
Und eile mit nach Golgatha!
Dein Jesus geht zum todeshügel,
Und pflanzet deine Wohlfahrt da.
Er geht, für dich zu sterben, hin,
Komm seele, und begleite ihn.

2 Ihn drücket schwer die kreizesbürde;
Noch schwerer meine Missetat,
Die er, daß ich versöhnet würde,
Zu tragen übernommen hat.
Erwache seele, werd' erweicht,
Da Jesum deine last so beugt.

3 Betrübte bahn, bahn voller schmerzen,
Wo Jesus blutend, wankend, matt,
Für uns mit liebesvollem herzen
Des kreuzes last getragen hat.
Geduldig Lamm, für diese pein
Kann ich dir nicht genug dankbar fein.

4 Fürwahr! du träfest unsre plagen,
Um uns das leben zu verleih'n;
Du lässest dich als bürge schlagen,
Um uns, die Schuldner, zu befrey'n;
Du bist es, der uns glück erteilt,
Und uns durch seine wunden heilt.

5 Laß deinen weg zur schädelstätte
Mir stets, und dann auch tröstlich sein,
Wann ich des Todes weg betrete!
Dann flösse mir dies wort noch ein:
Daß ich durch deine sterbensbahn
Den weg zum leben finden kann.

6 Euch fliehe ich, ihr eitlen gänge,
Worauf der Sünder töricht lacht!
Soll ich mit Jesu durchs gedränge
Der Trübsal und der todesnacht;
So folg ich gern und weiß, als christ,
Daß dies der weg zum leben ist.

Source: Das Gemeinschaftliche Gesangbuch: zum gottesdienstlichen Gebrauch der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-America. (1st.. Aufl) #84

Author: Johann Heermann

Heermann, Johann, son of Johannes Heermann, furrier at Baudten, near Wohlau, Silesia, was born at Baudten, Oct. 11, 1585. He was the fifth but only surviving child of his parents, and during a severe illness in his childhood his mother vowed that if he recovered she would educate him for the ministry, even though she had to beg the necessary money. He passed through the schools at Wohlau; at Fraustadt (where he lived in the house of Valerius Herberger, q. v., who took a great interest in him); the St. Elizabeth gymnasium at Breslau; and the gymnasium at Brieg. At Easter, 1609, he accompanied two young noblemen (sons of Baron Wenzel von Rothkirch), to whom he had been tutor at Brieg, to the University of Strassburg; but an affection of the e… Go to person page >

Text Information

First Line: Auf, Seele, nimm die Glaubens-flügel Und eile mit nach Golgotha
Author: Johann Heermann

Timeline

Instances

Instances (1 - 16 of 16)

Ausgewaehlte Psalmen und Lieder fuer kirchlichen und haeuslichen Gebrauch #d19

TextPage Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch: zum gottesdienstlichen Gebrauch der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-America. (1st.. Aufl) #84

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #161

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung (22nd aufl.) #161

Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d49

Poetischer Himmelsweg, oder kleine, geistliche Lieder Sammlung ... 1. Aufl. #d24

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements