Ich bin ein Gast auf Erden

Representative Text

1 Ich bin ein Gast auf Erden
und hab hier keinen Stand;
der Himmel soll mir werden;
da ist mein Vaterland.
Hier reis ich aus und abe;
dort in der ewgen Ruh
ist Gottes Gnadengabe;
die schleußt all Arbeit zu.

2 Was ist mein ganzes Wesen
von meiner Jugend an,
als Müh und Noth gewesen?
So lang ich denken kann,
hab ich so manchen Morgen,
so manche liebe Nacht
mit Kummer und mit Sorgen
des Herzens zugebracht.

3 Mich hat auf meinen Wegen
manch harter Sturm erschreckt;
Blitz, Donner, Wind und Regen
hat mir oft Angst erweckt;
Verfolgung, Haß und Neiden,
ob ich's gleich nicht verschuldt,
hab ich doch müssen leiden
und tragen mit Geduld.

4 So ging's den lieben Alten,
an deren Fuß und Pfad
wir uns noch täglich halten,
wenn's fehlt an gutem Rath;
wie mußte sich doch schmiegen
der Vater Abraham,
eh als ihm sein Vergnügen
und rechte wohnstadt kam!

5 Wie manche schwere Bürde
trug Isaak sein Sohn!
und Jakob, dessen Würde
stieg bis zum Himmelsthron,
wie mußte der sich plagen;
in was für Weh und Schmerz,
in was für Angst und Zagen
sank oft sein armes Herz!

6 Die frommen heilgen Seelen,
die gingen fort und fort
und änderten mit Quälen
den erst bewohnten Ort;
sie zogen hin und wieder,
ihr Kreuz war immer groß,
bis daß der Tod sie nieder
legt in des Grabes Schooß.

7 Ich habe mich ergeben
in gleiches Glück und Leid;
was will ich besser leben,
als solche große Leut?
es muß ja durchgedrungen,
es muß gelitten sein;
wer nicht hat wohl gerungen,
geht nicht zur Freud hinein.

8 So will ich zwar nun treiben
mein Leben durch die Welt;
doch denk ich nicht zu bleiben
in diesem fremden Zelt.
Ich wandre meine Straßen,
die zu der Heimat führt,
da mich ohn alle Maaßen
mein Vater trösten wird.

9 Mein Heimat ist dort droben
da aller Engel Schaar
den großen Herrscher loben,
der Alles ganz und gar
in denen Händen träget,
und für und für erhält,
auch Alles hebt und leget,
nachdem's ihm wohlgefällt.

10 Zu dem steht mein Verlangen,
da wollt ich gerne hin;
die Welt bin ich durchgangen,
daß ich fast müde bin.
Je länger ich hie walle,
je wen'ger find ich Freud,
die meinem Geist gefalle,
das meist ist Herzeleid.

11 Die Herberg ist zu böse,
der Trübsal ist zu viel.
Ach! komm, mein Gott, und löse
mein Herz, wenn dein Herz will,
komm, mach ein seligs Ende
an meiner Wanderschaft,
und was mich kränkt, das wende
durch deinen Arm und Kraft.

12 Wo ich bisher gesessen,
ist nicht mein rechtes Haus.
Wenn mein Ziel ausgemessen,
so tret ich denn hinaus,
und was ich hie gebrauchet,
das leg ich Alles ab,
und wenn ich ausgehauchet,
so scharrt man mich ins Grab.

13 Du aber, meine Freude,
du meines Lebens Licht,
du zeuchst mich, wenn ich scheide,
hin vor dein Angesicht,
ins Haus der ewgen Wonne,
da ich stets freudenvoll,
gleich als die helle Sonne,
nächst andern leuchten soll.

14 Da will ich immer wohnen,
und nicht nur als ein Gast,
bei denen, die mit Kronen
du ausgeschmücket hast.
da will ich herzlich singen
von deinem großen Thun,
und frei von schnöden Dingen
in meinem Erbtheil ruhn.

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #646

Author: Paul Gerhardt

Gerhardt, Paulus, son of Christian Gerhardt, burgomaster of Gräfenhaynichen, near Wittenberg, was born at Grafenhaynichen, Mar. 12, 1607. On January 2, 1628, he matriculated at the University of Wittenberg. In the registers of St. Mary's church, Wittenberg, his name appears as a godfather, on July 13, 1641, described still as "studiosus," and he seems to have remained in Wittenberg till at least the end of April, 1642. He appears to have gone to Berlin in 1642 or 1643, and was there for some time (certainly after 1648) a tutor in the house of the advocate Andreas Barthold, whose daughter (Anna Maria, b. May 19, 1622, d. March 5, 1668) became his wife in 1655. During this period he seems to have frequently preached in Berlin. He was appoint… Go to person page >

Notes

Ich bin ein Gast auf Erden. P. Gerhardt. [Eternal Life.] A beautiful Pilgrim hymn of Homesickness for the Heavenly Fatherland; founded on Ps. cxix. 19, and Heb. xi. 13-16. First published in Ebeling's edition of his Geistliche Andachten Berlin, 1666, Ander Dutzet, No. 17, in 14 stanzas of 8 lines, reprinted in Wackernagel’s edition of his Geistliche Lieder, 1843, No. 112, and Bachmann's ed., No. 98; and included as No. 824 in the Unverfälschter Liedersegen, 1851.
The hymn is an echo of the thoughts that sustained Gerhardt in the many trials of his earthly pilgrimage. Lauxmann, in Koch, viii. 556, relates that on the first Sunday of May, 1852, the retired and aged schoolmaster if Altburg, near Calw, in Württemberg, was requested by his successor to act as organist for the day. He consented with joy, and sang with the congregation the first stanza of this hymn; but in the middle of the second his head fell on the tune-book, and his spirit departed. With the strains of this hymn his body was laid to rest a few common use:— 1. A pilgrim here I wander, a good translation, omitting stanzas iv.-viii., by Miss Winkworth, in her Lyra Germanica, 2nd ser., 1858, p. 173, and in her Chorale Book for England, 1863, No. 148. Included in varying centos in Psalms & Hymns, Bedford, 1859; Kennedy, 1863; People's Hymnal, 1867. In Holy Song, 1869, it begins, "As pilgrims here we wander." 2. A pilgrim and a stranger, a free translation in 7 stanzas, by Miss Borthwick, in Hymns from the Land of Luther, 3rd series, 1858, p. 13 (1884, p. 139). Included in full in the Schaff-Gilman Library of Religious Poetry and in varying centos in the Pennsylvania Lutheran Church Book, 1868, Hatfield's Church Hymn Book, 1872, &c. Other translations are, (1) "On earth I'm but a pilgrim," by G. Wade, in the U. P. Juvenile Miss. Magazine, 1859, p. 252 ; (2) " A rest here have I never," by J. Kelly, 1867, p. 316. [Rev. James Mearns, M.A.] --John Julian, Dictionary of Hymnology (1907)

Tune

ST. HILDA (Knecht)

The original form of ST. EDITH (also known as ST. HILDA) was composed in 1793 by Justin Heinrich Knecht for the text “Der neidern Menschhiet Hülle.” It was published in Vollstandige Sammlung … Choralmelodien (1799), edited by Johann Friedrich Christmann and Knecht, who composed ninety-seven o…

Go to tune page >


Timeline

Instances

Instances (1 - 35 of 35)
Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #646

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung (22nd aufl.) #646

Page Scan

Deutsches Gesangbuch: eine auswahl geistlicher Lieder aus allen Zeiten der Christlichen Kirche für kirchliche und häusliche Gebrauch (Neue, verb. und verm. Aufl) #437

Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #646

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch: herausgegeben von dem Evangelischen Kirchenvereindes Westens #478

Page Scan

Frohe Lieder: eine Sammlung von Liedern für Sonntagschulen und Jugendvereine (Spezialle Aufl.) #131

Gesang und Melodienbuch: der Bischoeflichen Methodisten-kirche #d295

Gesangbuch der evangelisch-Lutherischen St. Markus Kirche #d145

Page Scan

Gesangbuch der Evangelischen Kirche: herausgegeben von der Deutschen Evangelischen Synode von Nord-Amerika #575

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #477

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #477

Gesangbuch in welchem ein Sammlung geistreicher Lieder befindlich #d266

Page Scan

Gesangbuch mit Noten: herausgegeben von der Allgemeinen Conferenz der Mennoniten von Nord-Amerika #510

Gesangbuch zum Gottesdienstlichen und Haeuslichen Gebrauch in Mennoniten Gemeinden. 1. Aufl. #d241

Page Scan

Jugendharfe: Liederbuch für Christliche Vereine, Kirchenchöre, und Sonntagsschulen #312

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch: für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #409

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d375

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #569

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #569

Kirchengesangbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden ungeaenderter Augsburgischer Konfession #d171

Kirkenbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden #d231

The Selah Song Book (Das Sela Gesangbuch) #d308

Unser Liederhort. I Teil. Sammlung auserlesener Lieder ... #d127

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements