Please give today to support Hymnary.org during one of only two fund drives we run each year. Each month, Hymnary serves more than 1 million users from around the globe, thanks to the generous support of people like you, and we are so grateful. 

Tax-deductible donations can be made securely online using this link.

Alternatively, you may write a check to CCEL and mail it to:
Christian Classics Ethereal Library, 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546

Lasset die Kindlein kommen zu mir

Lasset die Kindlein kommen zu mir

Author: Cornelius Becker
Published in 15 hymnals

Representative Text

1 Lasset die Kindlein kommen
zu mir, spricht Gottes Sohn:
sie sind mein Freud und Wonne,
ich bin ihr Schild und Kron;
auch für die Kinderlein,
saß sie nicht wär'n verloren,
bin ich ein Kind geboren;
drum sie mein eigen sein.

2 Der Herr gar freundlich küsset
und herzt die Kinderlein,
bezeugt mit Worten süße,
der Himmel soll ihr sein,
dieweil sein theures Blut,
das us sein heilgen Wunden
am Kreuzesstamm geronnen,
ihnen auch kömmt zu gut.

3 Drum nach Christi Verlangen
bringet die Kinder her,
damit sie Gnad erlangen;
Niemand es ihnen wehr.
Führet sie Christo zu:
er will sich ihr'r erbarmen,
nimmt sie in seine Armen,
darin sie finden Ruh.

4 Ob sie gleich zeitlich sterben,
ihr Seele Gott gefällt;
denn sie sind Gottes Erben,
lassen die schnöde Welt.
Sie sind frei aller G'fahr
und dürfen hier nicht leiden,
sie loben Gott mit Freuden
dort bei der Engel Schaar.

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #675

Author: Cornelius Becker

Becker, Cornelius, son of Adrian Becker, merchant of Leipzig, was born at Leipzig, Oct. 24, 1561. After studying at the University, where he graduated 1584, he kept a private school till his appointment, in the beginning of 1588, as one of the masters of the St. Thomas School, a post he vacated in Sept., 1588. on being appointed diaconus at Rochlitz. In 1592 he became diaconus, and in 1594, pastor of the church of St. Nicholas, Leipzig; and subsequently Professor of Theology in the University, from which, in 1599, he received the degree of D.D. On account of false accusations he was deprived of his charge on June 5, 1601, but was vindicated and restored on Nov. 29 following. He died suddenly at Leipzig, May 25, 1604 (Koch, ii. 219-223; Allg… Go to person page >

Timeline

Instances

Instances (1 - 15 of 15)

Deutsches Gesangbuch fuer die evangelisch-lutherische Kirche in den Vereinigten Staaten. Verbesserte Ausg. #d355

TextPage Scan

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #675

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #505

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #505

Page Scan

Kirchen-Gesangbuch für Evang.-Lutherische Gemeinden #414

Page Scan

Kirchen-Gesangbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #414

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch #414

Page Scan

Kirchen-Gesangbuch #414

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d493

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #d311

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #556

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #556

Page Scan

Kirchenbuch für Evangelisch-Lutherische Gemeinden #556

Kirchengesangbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden ungeaenderter Augsburgischer Konfession #d229

Kirchengesangbuch fuer Evangelisch-Lutherische Gemeinden ungeanderter Augsburgischer Konfession #ad229

Suggestions or corrections? Contact us