Mein Gott, ich weiss wohl dass ich sterbe

Mein Gott, ich weiss wohl dass ich sterbe

Author: Benjamin Schmolck
Published in 34 hymnals

Representative Text

1 Mein Gott! ich weiß wohl, daß ich sterbe,
Der menschen leben bald vergeht;
Auch find ich hier kein solches erbe,
Das ewig in der welt besteht:
Drum zeige mir in gnaden an,
Wie ich recht selig sterben kan.

2 Mein Gott! ich weiß nicht, wenn ich sterbe,
Kein augenblick geht sicher hin!
Wie bald zerbricht doch eine scherbe;
Die blume kan ja leicht verblühn;
Drum mach mich nur stets bereit,
Hier in der zeit zur ewigkeit.

3 Mein Gott! ich weiß nicht, wie ich sterbe,
Dieweil der tod viel wege hält;
Dem einen wird das scheiden herbe,
Wann sonst ein and'rer sanfte fällt,
Doch wie du wilst, gib daß dabey
Mein ende nur vernünftig sey.

4 Mein Gott1 ich weiß nicht, wo ich sterbe,
Und welcher sand mein asche deckt;
Doch wenn ich dieses nur ererbe,
Daß ich werd selig auferweckt;
So schliesse mich die erde ein,
Denn sie ist allenthalben dein.

5 Drum, liebster Gott, wenn ich werd sterben,
So nim du meine geist zu dir;
Laß mich das himmelreich ererben;
Hab ich nur diese hoffnung hier,
So gilt mirs gleich und geht mir wohl,
Wenn, wo, und wie ich sterben soll.


Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #584

Author: Benjamin Schmolck

Schmolck, Benjamin, son of Martin Schmolck, or Schmolcke, Lutheran pastor at Brauchitschdorf (now Chrόstnik) near Liegnitz in Silesia (now Poland) was born at Brauchitschdorf, Dec. 21, 1672. He entered the Gymnasium at Lauban in 1688, and spent five years there. After his return home he preached for his father a sermon which so struck the patron of the living that he made Benjamin an allowance for three years to enable him to study theology. He matriculated, at Michaelmas, 1693, at the University of Leipzig, where he came under the influence of J. Olearius, J. B. Carpzov, and others, and throughout his life retained the character of their teaching, viz. a warm and living practical Christianity, but Churchly in tone and not Pietistic. In th… Go to person page >

Text Information

First Line: Mein Gott, ich weiss wohl dass ich sterbe
Author: Benjamin Schmolck

Timeline

Instances

Instances (1 - 34 of 34)
Page Scan

Das Gemeinschaftliche Gesangbuch: zum gottesdienstlichen Gebrauch der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-America. (1st.. Aufl) #362

Das Neue Gesangbuch, zum oeffentlichen Gottesdienste, und zur haeuslichen Andacht. l. Aufl. #d77

Der Sanger am Grabe #d116

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #624

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung (22nd aufl.) #624

Page Scan

Die Psalmen Davids: nebst einer Sammlung Geistlicher lieder für Oeffentlichen und Privat-Gottesdienst #484

Evangelische Lieder-Sammlung #d222

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch: herausgegeben von dem Evangelischen Kirchenvereindes Westens #484

Page Scan

Gesangbuch der Evangelischen Kirche: herausgegeben von der Deutschen Evangelischen Synode von Nord-Amerika #581

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses #472

Page Scan

Gesangbuch für Gemeinden des Evangelisch-Lutherischen Bekenntnisses (14th ed.) #472

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d538

Reformirtes Gesangbuch erste Auflage #d162

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d467

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements