Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

Mein Herz, gib dich zufrieden, Und bleibe ganz geschieden

Mein Herz, gib dich zufrieden, Und bleibe ganz geschieden

Author: Johann Anastasius Freylinghausen
Published in 27 hymnals

Representative Text

1 Mein herz, gib dich szufrieden,
Und bleibe ganz geschieden
Von sorge, furcht und gram;
Die noth die dich jetzt drücket,
Hat Gott dir zugeschicket,
Sey still, und halt dich wie ein lamm.

2 Mit sorgen und mit zagen
Und unmuths vollem klagen
Häufst du nur deine pien;
Durch stille seyn und hoffen,
Wird, was dich jetzt betrossen,
Erträglich, sanft und lieblich seyn.

3 Kanns doch nicht ewig währen,
Oft hat Gott unsre zähren,
Eh mans meynt, abgewischt;
Wenns bey uns heißt: wi lante
Wird mir so angst und bange1
So hat er leib und seel erfrischt.

4 Gott pflegt es so zu machen;
Nach weinen schafft er lachen,
Nach regen sonnenschein;
Nach rauhen winter-tagen,
Nach kummer angst und klagen,
Muß uns der frühling hoch erfreun.

5 Der Herr hat abgemessen
Die last, die uns soll pressen,
Auf daß wir werden kelin;
Ja, hilft selber tragen,
Nichts darf die seele nagen,
Das nicht zuletzt uns sollt erfreun.

6 Denn es sind liebes-schläge,
Wenn ich es recht erwäge,
Womit er uns belegt;
Nicht schwärdter,
Sondern ruthen
Sinds womit Gott, zum guten,
Auf uns die seinen hier zuschlägt.

7 Er will uns dadurch ziehen
Zu kindern, Die da fliehen
Das, was ihm nicht gefällt,
Den alten menschen schwächen,
Den eigenwillen brechen,
Die lust ertödten, die uns quält.

8 Er will uns dadurch lebten,
Wie wir ihn sollen ehren,
Mit glauben und geduld,
Und, solt er uns in nöthen
Auch lassen, ja gar tödten,
Uns doch getrosten seiner huld.

9 Denn was will uns auch scheiden
Von Gott und seinen freuden,
Dazu er uns versehn?
Man lebe oder sterbe,
So bleibet uns das erde
Des himmels ewiglich doch stehn.

10 Ist Christus unser leben,
So muß uns seinen reben,
Der tod seyn ein gewinn;
Er mag wohl diese höhle
Zerbrechen, doch die seele
Fliegt auf zum bau des himmels hin.

11 Drum gib dich ganz zufrieden,
Mein herz, und bleib geschieden
Von sorge, furcht und gram;
Bald wird Gott engel senden:
Die dich auf ihren händen
Hintragen zu dem bräutigam.

Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #404

Author: Johann Anastasius Freylinghausen

Freylinghausen, Johann Anastasius, son of Dietrich Freylinghausen, merchant and burgomaster at Gandersheim, Brunswick, was born at Gandersheim, Dec. 2, 1670. He entered the University of Jena at Easter, 1689. Attracted by the preaching of A. H. Francke and J. J. Breithaupt, he removed to Erfurt in 1691, and at Easter, 1692, followed them to Halle. About the end of 1693 he returned to Gandersheim, and employed himself as a private tutor. In 1695 he went to Glaucha as assistant to Francke; and when Francke became pastor of St. Ulrich's, in Halle,1715, Freylinghausen became his colleague, and in the same year married his only daughter. In 1723 he became also sub-director of the Paedagogium and the Orphanage; and after Francke's death in 1727,… Go to person page >

Text Information

First Line: Mein Herz, gib dich zufrieden, Und bleibe ganz geschieden
Author: Johann Anastasius Freylinghausen
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 27 of 27)

Das kleine Davidische Psalterspiel der Kinder Zions. 3 verm. aufl. #d16

Das neue Gemeinschaftliche Gesangbuch, zum ... der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-Amerika ... neuen Anhg. #d236

Davidisches Psalter-Spiel der Kinder Zions #d612

Deutsches Gesangbuch fuer die evangelisch-lutherische Kirche in den Vereinigten Staaten. Verbesserte Ausg. #d380

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #526

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten #526

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #347

Page Scan

Deutsches Gesangbuch #347

Die kleine Harfe, gestimmet von unterschiedlichen lieblichen Liedern oder Lob-Gesaengen #d31

Die kleine Lieder-Sammlung, oder Auszug aus dem Psalterspiel der Kinder Zions. 4 aufl. #d16

Page Scan

Die Psalmen Davids #562

TextPage Scan

Erbauliche Lieder-Sammlung #404

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #368

Page Scan

Gesangbuch der Evangelischen Brüdergemeinen in Nord Amerika (Neue vermehrte Aufl.) #478

Page Scan

Gesangbuch der Evangelischen Kirche #466

Page Scan

Gesangbuch mit Noten #357

Page Scan

Gesangbuch mit Noten #357

Gesangbuch zum Gebrauch der Evangelischen Bruedergemeinen #d348

Gesangbuch zum Gottesdienstlichen und Haeuslichen Gebrauch in Mennoniten Gemeinden. 1. Aufl. #d343

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d541

Neue Sammlung von Psalmen, Lobgesaengen und Geistlichen Liedern ... der Alten Brueder ... #d165

Neues Reformirtes Gesangbuch zum Gebrauch der Evangelisch-Reformirten Gemeinen in Nord-Amerika ... nebst den Psalmen Davids #d436

Wolga Gesangbuch . . . der deutschen evangelischen Kolonien an den Wolga ... #d480

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements