Hymnary Friends,

Please pardon this brief interruption, and please consider a gift today to support the work of Hymnary.org. Here's why.

Each month half a million people visit this website for free access to the most complete database of North American hymnody on the planet. But this project does not come without a cost, and we have limited sources of revenue. Twice a year we hold a fund drive, and these drives are critical to our future.

So if you benefit from Hymnary.org, would you consider a donation today? Even small amounts help, and they also let us know you're behind us and support what we do.

Click the Donate button below to be taken to a secure giving site. Or you can make your tax-deductible contribution by sending a check to Hymnary.org at 3201 Burton SE, Grand Rapids, MI 49546.

On behalf of the entire Hymnary.org team, our thanks.
Harry Plantinga

O treuster Jesu, der du bist

O treuster Jesu, der du bist

Author: Angelus Silesius
Published in 1 hymnal

Representative Text

1 O treuster Jesu, der du bist
mein Hirte, Trost und leben,
mein bester Freund zu jeder Frist,
dem ich mich ganz ergeben:
ich bitte dich
ganz inniglich,
laß mich doch nicht verderben,
wenn kommt die Zeit zum Sterben.

2 Steh mir am letzten Ende bei,
und hilf mir überwinden;
mach mich von meinen Schulden frei,
und sprich mich los von Sünden;
in aller Noth
sei mir dein Tod
und unverschuldtes Leiden
ein Anblick großer Freuden.

3 Erscheine mir zur selben Zeit
mit deinen offnen Wunden,
die du, daß ich soll sein befreit,
aus lauter Lieb empfunden;
dein theures blut
komm mir zu gut,
und labe meine Seele
in ihrer matten Höhle.

4 Und wenn ich nicht mehr sprechen kann,
noch meinen Mund bewegen,
so nimm die schwachen Seufzer an,
die sich im Herzen regen.
Laß für und für
gar süß in mir
den Namen Jesus schallen,
wenn mir's Gehör entfallen.

5 Daneben bitt ich, treuer Gott,
du wollst mich gan umfassen,
und ja nicht in derselben Noth
aus deinen Armen lassen.
Ach möcht ich doch
auch heute noch
die theure Gunst ererben,
in deinem Schooß zu sterben!

6 Ei nun, so komm zu deinem Lamm,
mein Hirte, Trost und Leben,
mein bester Freund und Bräutigam,
dem ich mich ganz ergeben;
komm bald zu mir,
nimm mich mit dir,
aus diesem See der Leiden
ins Reich der ewgen Freuden.


Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #676

Author: Angelus Silesius

Pen name of Johann Scheffler… Go to person page >

Text Information

First Line: O treuster Jesu, der du bist
Author: Angelus Silesius
Language: German
Copyright: Public Domain

Notes

Suggested tune: WAS GOTT TUT

Instances

Instances (1 - 1 of 1)
Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #676

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements