Steh, armes Kind, wo eilst du hin?

Representative Text

1 Steh armes kind! wo eilst du hin?
Erkenne dein verderben,
Verändre doch den harten sinn,
Ach! warum willst du sterben?
Auf, auf, verlaß die sündenbahn,
Dein Jesus ruft: komm, komm heran!

2 Komm her zu mir, ich bin dein freund,
Der dich so brünstig liebet,
Der dich und deine noth beweint,
Du hast mich sehr betrübet.
Doch komm, ich schenkt dir die schuld,
Und hülle dich in meine huld.

3 Bedenke wie ich dir zu gut
Ein armes kind geworden,
Ich nahm an mich dein fleisch und blut,
Ward eins von deinem erden;
Ich litte, starb, versöhnte dich;
Wohlan dann, komm und liebe mich!

4 Versuchs einmal, wie gut es sey,
Mein schäflein sich zu nennen.
Nim theil an miner hirten treu,
Ach! lerne mich erkennen;
Der ist nur selig und vergnügt,
Der hier in meinen armen liegt.

5 Jetzt ist die angenehme zeit,
Jetzt ist der tag der gnaden,
Jetzt mache dich in eil bereit,
Laß heilen deinen schaden,
Eb' dich die s¨¨nde weiter bringt,
Und endlich ganz den geist verschlingt.

6 Eröffne mir dein ganzes herz,
Es soll meine wohnhaus heissen,
Ich lindre deiner wunden schmerz,
Ich will dein joch zerreissen,
Das sündenjoch, des feindes macht,
Der deiner sonst auf ewig lacht.

7 Der teufel, kind, betrügt dich nur,
Wenn er dich glücklich heisset,
So lange er auf seiner spuhr
Dich zu dem abgrund reisset.
Wer klug ist, schaut das ende an
Und retter sich, so bald er kan.

8 Auch ihr, ihr eltern zaudert nicht,
Ihr habt schon viel versäumet;
Bedenkt das endliche gericht,
Wenn ihr noch ferner träumet;
Bleibt doch nicht länger blind und kalt,
Ihr, die ihr schon in sünden alt.

9 Die besten jahre sins dahin,
Die kräfte sind verzehret:
Was gab die welt euch zum gewinn,
Hat sich eu'r glück vermehret?
Ach nein! es sagts eu'r eigen herz:
Die sünde bringt nur lauter schmerz.

10 Eu'r eigen wohl, der kinder heil,
Erschüttre eure seele!
Rehmt doch noch an der gnade theil.
Verlaßt die sünden höhle.
Jetzt bitt' ich, hört ihr aber nicht,
So folgt ein schreckliches gericht.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #700

Author: Justus H. C. Helmuth

(no biographical information available about Justus H. C. Helmuth.) Go to person page >

Text Information

First Line: Steh, armes Kind, wo eilst du hin?
Author: Justus H. C. Helmuth
Language: German

Timeline

Instances

Instances (1 - 24 of 24)

Das Christliche Gesang-Buch #d267

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #559

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung (22nd aufl.) #559

Die kleine Lieder Sammlung, oder Auszug aus dem Psalterspiel der Kinder Zions. 1 aufl. #d114

Einbe Sammlung von Psalmen, Lobgesaengen, und Geistlichen Liedern #d289

Evangelische Lieder-Sammlung #d314

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch. Die kleine Palme, mit Anhang #229

Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d744

Neue Sammlung von Psalmen, Lobgesaengen und Geistlichen Liedern ... der Alten Brueder ... #d225

Poetischer Himmelsweg, oder kleine, geistliche Lieder Sammlung ... 1. Aufl. #d195

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements