Was willst du dich betrüben

Was willst du dich betrüben

Author: Johann Heermann
Published in 14 hymnals

Representative Text

1 Was willst du dich betrüben
o meine liebe Seel?
Thu den nur herzlich lieben,
der heißt Immanuel.
Vertraue ihm allein;
er wird gut Alles machen,
und fördern deine Sachen,
wie dir's wird selig sein.

2 Denn Gott verlässet keinen,
der sich auf ihn verläßt;
er bleibt getreu den Seinen,
die ihm vertrauen fest.
Läßt sich's an wunderlich,
so laß dir doch nicht grauen,
mit Freuden wirst du schauen,
wie Gott wird retten dich.

3 Auf ihn magst du es wagen
mit unerschrocknem Muth;
du wirst mit ihm erjagen,
was dir ist nütz und gut.
Denn was Gott haben will,
das kann Niemand verhindern,
aus allen Menschenkindern,
so viel ihr sind im Spiel.

4 Wenn auch selbst aus der Höllen
der Satan trotziglich,
mit seinen Rottgefellen
sich setztet wider dich;
so muß er doch mit Spott
von seinen Ränken lassen,
damit er dich will fassen;
denn dein werd fördert Gott.

5 Er richt's zu seinen Ehren,
und deiner Seligkeit;
soll's sein, kein Mensch kann's wehren,
und wär's ihm noch so leid.
Will's denn Gott haben nicht,
so kann's Niemand forttreiben,
es muß zurücke bleiben.
Was Gott will, das geschicht.

6 Drum ich mich ihm ergebe,
ihm sei es heimgestellt;
nach nichts mehr ich sonst strebe,
denn nur was ihm gefällt.
Sein Will ist mein Begier,
der ist und bleibt der beste,
das gläub ich steif und feste;
wohl dem, der's gläubt mit mir!

Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #516

Author: Johann Heermann

Johann Heermann's (b. Raudten, Silesia, Austria, 1585; d. Lissa, Posen [now Poland], 1647) own suffering and family tragedy led him to meditate on Christ's undeserved suffering. The only surviving child of a poor furrier and his wife, Heermann fulfilled his mother's vow at his birth that, if he lived, he would become a pastor. Initially a teacher, Heermann became a minister in the Lutheran Church in Koben in 1611 but had to stop preaching in 1634 due to a severe throat infection. He retired in 1638. Much of his ministry took place during the Thirty Years' War. At times he had to flee for his life and on several occasions lost all his possessions. Although Heermann wrote many of his hymns and poems during these devastating times, his persona… Go to person page >

Text Information

First Line: Was willst du dich betrüben
Author: Johann Heermann
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 14 of 14)

Davidisches Psalter-Spiel der Kinder Zions #d973

TextPage Scan

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #516

Page Scan

Evangelisches Gesangbuch #349

Page Scan

Gesangbuch der Evangelischen Kirche #447

Page Scan

Kirchen-Gesangbuch für Evang.-Lutherische Gemeinden #378

TextPage Scan

Kirchen-Gesangbuch #378

Kirchenbuch der Ev.- Luth.-Christus Gemeinde, in New York #d815

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d547

Page Scan

Vollständiges Marburger Gesang-Buch #244

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements


It looks like you are using an ad-blocker. Ad revenue helps keep us running. Please consider white-listing Hymnary.org or subscribing to eliminate ads entirely and help support Hymnary.org.