Weicht ihr Berge, fallt ihr Hügel, Gottes Gnade weicht mir nicht

Weicht ihr Berge, fallt ihr Hügel, Gottes Gnade weicht mir nicht

Author: Philipp Friedrich Hiller
Published in 18 hymnals

Representative Text

1 "Weicht ihr Berge, fallt ihr Hügel!
Gottes Gnade weicht mir nicht;
und der Friede hat dies Siegel,
daß Gott seinen Bund nicht bricht"
Dieses macht mich unverzagt,
weil es mein Erbarmer sagt.

2 Das sind Worte für die Blöden,
die sind alles Glaubens werth;
das heißt an die Herzen reden;
das ist Trost, wie man begehrt.
Gottes Gnade weicht dir nicht,
weil es dein Erbarmer spricht.

3 Hier ist Kraft für alle Müden,
die so manches Elend beugt.
Man findt Gnade, man hat Frieden,
welcher Alles übersteigt.
Mein Erbarmer, sprich mir du
dies in allen Nöthen zu.

4 Wenn mich meine Sünden schmerzen,
und der Strafen lange Pein,
ach, so rede meinem Herzen
deinen Trost und Frieden ein.
daß du mir in Jesu Christ
ewig ein Erbarmer bist.

5 Gieb mit einen starken Glauben,
der dein Wort mit Freuden faßt;
so kann mir der Tod nicht tauben,
was du mir geschenket hast.
Auch die Hölle nimmt mir nicht,
was mein Heiland mir verspricht.



Source: Evang.-Lutherisches Gesangbuch #61

Author: Philipp Friedrich Hiller

Hiller, Philipp Friedrich, son of Johann Jakob Hiller, pastor at Mühlhausen on the the Enz, Württemberg, was born at Mühlhausen, Jan. 6, 1699. He was educated at the clergy training schools at Denkendorf (under J. A. Bengel) and Maulbronn, and the University of Tübingen (M.A. 1720). His first clerical appointment was as assistant at Brettach, near Neckarsulm, 1724-27. He afterwards held similar posts at Hessigheim and elsewhere, and was also, from 1729-31, a private tutor at Nürnberg. He was then, on St. Bartholomew's Day, 1732, instituted as pastor of Neckargröningen, on the Neckar, near Marbach. In 1736 he became pastor of his native place, and in 1748 pastor at Steinheim, near Heidenheim. In his third year of residence at Steinheim… Go to person page >

Text Information

First Line: Weicht ihr Berge, fallt ihr Hügel, Gottes Gnade weicht mir nicht
Author: Philipp Friedrich Hiller
Language: German
Copyright: Public Domain

Notes

Suggested tune: GOTT DES HIMMELS

Timeline

Instances

Instances (1 - 18 of 18)
Page Scan

Allgemeine Lieder-Sammlung zum Gegrauch für den privaten und öffentlichen Gottesdienst. (6th Aufl.) #223

Das neue Gemeinschaftliche Gesangbuch, zum ... der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-Amerika ... neuen Anhg. #d347

Deutsches Christliches Gesangbuch der Amischen Christlichen Kirche #d151

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung #61

Page Scan

Deutsches Gesangbuch für die Evangelisch-Luterische Kirche in den Vereinigten Staaten: herausgegeben mit kirchlicher Genehmigung (22nd aufl.) #61

Deutsches Lieder- und Melodienbuch, mit einem Anhang englisher Lieder #d362

Page Scan

Die allgemeine Lieder-Sammlung zum privat und öffentlichen Gottes-Dienst: mit fleiß zusammengetragen (2nd Aufl.) #223

Text

Evang.-Lutherisches Gesangbuch #61

Page Scan

Frohe Lieder: eine Sammlung von Liedern für Sonntagschulen und Jugendvereine (Spezialle Aufl.) #374

Gesang und Melodienbuch: der Bischoeflichen Methodisten-kirche #d631

Gesangbuch der Evangelischen Gemeinschaft für öffentlichen und häuslichen Gottesdienst #d820

Page Scan

Gesangbuch mit Noten: herausgegeben von der Allgemeinen Conferenz der Mennoniten von Nord-Amerika #23

Page Scan

Gesangbuch mit Noten: herausgegeben von der Allgemeinen Conferenz der Mennoniten von Nord-Amerika (3rd. Aufl.) #23

Gesangbuch zum Gottesdienstlichen und Haeuslichen Gebrauch in Mennoniten Gemeinden. 1. Aufl. #d521

Glaubens-Lieder: eine Sammlung geistreicher Lieder zur oeffentlichen und haeuslichen Erbauung und zum Lobe Gottes #d527

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements