Wir fühlen heute liebesdrang

Wir fühlen heute liebesdrang

Published in 1 hymnal

Full Text

1 Wir fühlen heute liebesdrang:
Es töne dir der lobgesang,
Jehova, unsre freude!
Umstrahl uns ganz
Mit deinem glanz;
Sey Zions hirt und weide:

2 Das was hier in verwüstung lag,
Was kriegesmacht und wuthzerbrach,
Hat deine hand gebauet:
Dir singet heut
Voll wonne und freud,
Wer deiner huld vertrauet.

3 Komm, schlage deine wohnung hier
Von neuem auf, o seelen zier!
Und weiche nie von hinnen,
Sey immer da
Mit gnaden nah,
Erfülle herz und sinne.

4 Verbanne selbst das ungeheu'r,
den stolz, den jenes abgrundsfeu'r
In sich hat ausgebrüter,
Für blassen neid
Haß, bitterkeit,
Sey Zion stets behütet.

5 Verdopple deines wortes kraft,
Das neue menschen aus uns scahft,
Gib uns, wenn wir beysammen,
Von sündenschmerz
Ein weinend herz,
Laß bruderliebe flammen.

6 Dann wird aus unserm Zion bald,
Ein temple, wo dein lob erschallt;
Dann blicken wir mit wonne
Im pilgrims lauf
Zum tempel auf,
Wo du selbst bist die sonne.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #694

Text Information

First Line: Wir fühlen heute liebesdrang
Language: German
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements