Wohl stehts im Land

Wohl stehts im Land

Published in 9 hymnals

Representative Text

1 Wohl stehts im land
In allem stand
Wenn fried darin regieret:
Der fried ernährt,
Unfried verzehrt
Das gut der fried gebiehret.

2 Dem fried nachjag,
In lieb vertrag,
Wenns nicht so gleich zugehet:
Auf krieg und streit
Kommt herzeleid;
Verwüstung draus entstehet.

3 O Gott, mein Herr,
Dem satan wehr,
Daß er uns nicht bethöre:
Gut policey
Und fried verleib,
Daß eins das andre liebe.

4 So wollen wir
Und für und für
Der dankbarkeit befleissen,
Und dich allzeit
In ewigkeit
Erheben und hoch preisen.



Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #684

Text Information

First Line: Wohl stehts im Land
Language: German
Copyright: Public Domain

Timeline

Instances

Instances (1 - 9 of 9)

Vollstaendiges Marburger Gesang-Buch, zur Uebung der Gottseligkeit ... #d600

Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements