Auf, auf, weil der Tag erschienen

Auf, auf, weil der Tag erschienen

Author: Johann Anastasius Freylinghausen
Published in 4 hymnals

Representative Text

1 Auf! auf! weil der tag erschienen,
Der uns muß zur freude dienen;
Auf! es kommt das frohe jahr,
Das der frommen alten schaar
Mit so sehnlichem verlangen
Hat erwartet, hergegangen,
Halleluja, Halleluja.

2 Nunmehr ist die zeit erwachet,
Da die tochter Zion lachet,
Da sie jauchzt und jubilirt,
Wiel sie den im fleisch verspürt.
Der ihr bräutimga und könig,
Ob ihn gleich erkennen wenig;
Halleluja, Halleluja.

3 Den so viele majestäten,
So viel väter und propheten
Ehmals anzuschaun begehrt,
Und des doch nicht sind gewährt
Der hat sich nun eingefunden,
O der angenehmen stunden!
Halleluja, Halleluja.

4 Der zum Heiland war erkohren,
Und dem Abraham geschworen,
Israelis kron und sonn,
Aller heiden trost und wonn.
Stebet nun in unser mitten,
Kommt gen Zion sanft geritten,
Halleluja, Halleluja.

5 Christ da, des Vaters willen
In gehorsam zu erfüllen.
Er will, durch sein eigen blut,
Alles wieder machen gut,
Und, durch schmerzlichs todes-ringen,
Was verloren wieder bringen,
Halleluja, Halleluja

6 Er will sich als deinen Bürgen
An dem holze lassen würgen;
Daß der liebliche geruch
Seines segens deinen fluch
Ganz verjage, will Er werden
Selbst ein fluch auf dieser erden,
Halleluja, Halleluja.

7 Nunmehr muß der schatten flichen,
Und das bliderwerk ab zichen;
Was soll opfer und altar?
Schauer her; Er ist es gar:
Was soll uns die bundetzlade?
Wahrheit wird durch Ihn und gnade,
Halleluja, halleluja.

8 Was soll der versöhnundsbedkel?
Was des heiligthumesseckel?
Was das räuchwerk, licht und öhl?
Und das lamm, das ohne seh'?
Die figur dem wesen weichet,
Alles jetzt sein end erreichet,
Halleluja, halleluja.

9 Moses hat nun ausregieret,
Christ freyer Geist uns füḧret,
Die gefangenschaft ist aus,
Wer gehört in Gottes haus,
Kan, durch unsers Goels bussen,
Freyer kindschaft nun geniessen,
Halleluja, halleluja.

10 Nun der vorhang ist zerrissen,
Darf ein jeder seyn geflissen,
In das heilge einzugehn,
Und vor Gott ohn furcht zu stehn:
Der, so zu uns ist gekommen,
Hat uns alle furcht benommen,
Halleluja, halleluja.

11 Drum auf! Zion, dich des freue,
Dienen König benedeye,
Gib ihm herz und mund zugleich,
Du bist Braut, Er will das reich
Mit dir theilen; darum bringe
Dich Ihm selbst zum opfer; singe:
Halleluja, halleluja.

Source: Erbauliche Lieder-Sammlung: zum gottestdienstlichen Gebrauch in den Vereinigten Evangelische-Lutherischen Gemeinen in Pennsylvanien und den benachbarten Staaten (Die Achte verm. ... Aufl.) #17

Author: Johann Anastasius Freylinghausen

Freylinghausen, Johann Anastasius, son of Dietrich Freylinghausen, merchant and burgomaster at Gandersheim, Brunswick, was born at Gandersheim, Dec. 2, 1670. He entered the University of Jena at Easter, 1689. Attracted by the preaching of A. H. Francke and J. J. Breithaupt, he removed to Erfurt in 1691, and at Easter, 1692, followed them to Halle. About the end of 1693 he returned to Gandersheim, and employed himself as a private tutor. In 1695 he went to Glaucha as assistant to Francke; and when Francke became pastor of St. Ulrich's, in Halle,1715, Freylinghausen became his colleague, and in the same year married his only daughter. In 1723 he became also sub-director of the Paedagogium and the Orphanage; and after Francke's death in 1727,… Go to person page >

Text Information

First Line: Auf, auf, weil der Tag erschienen
Author: Johann Anastasius Freylinghausen

Notes

Auf, auf, weil der Tag erschienen. J. A. Freylinghausen. [Advent.] First published as No. 1 in his Neues geistreiches Gesang-Buch, 1714, in 11 stanzas of 7 lines, reprinted in Grote's edition of his Geistliche Lieder, 1855, p. 1, and included as No. 129 in the Berlin Gestliche Lieder edition 1863. Translations in common use:— 1. Wake! the welcome day appeareth. A good translation, omitting stanza vii., viii., by Miss Cox in her Sacred Hymns from the German, 1841, p. 3, and repeated with stanza ix. slightly altered in her Hymns from the German, 1864, p. 23. Her translations of stanzas i.-iv., xi., were included as No. 17 in Rorison's Collection, 1851; of stanzas i., iii., vi., x., as No. 233, in Hedge and Huntington's Collection, 1853, and Robinson's Songs for the Sanctuary, 1865, No. 1176; and of stanzas i.-iv., xi., in J. L. Porter's Collection, 1876, No. 404. 2. Wake, oh wake, the day ariseth. A translation of stanzas i., iv., xi., by A. T. Russell, as No. 31 in his Psalms & Hymns, 1851. [Rev. James Mearns, M.A.] -- John Julian, Dictionary of Hymnology (1907)

Timeline

Instances

Instances (1 - 4 of 4)
Suggestions or corrections? Contact us



Advertisements